— 631 — von kiselekke 
» ihre Freiheiten, Rechte und Briefe, «item vber ir phantscheffte der Mülinen vor 1 ü k i r c h 
0 gelegen, vnd vber die / kelnhofe»7 (bei Lindau). Gleichzeitiger Eintrag im Haus-, Hof- u. Staatsarchiv Wien im Reichs- register Band E fol. 57 a. — Papierblatt 39,5 cm X 28, linker Rand 3 cm frei. Am Rand moderne Stückbezeichnung «324» und «Confirmatio von Schellen- berg» (17. Jahrh.). Jahrh.). Jahresdatum fehlt, doch ergibt es sich aus dem ltinerar des Königs. Regest: Altmann, Regesta Imperii, Die Urkunden Kaiser Sigmunds S. 38, n. 640 (erwähnt Original in Innsbruck, was nicht stimmt). Siehe n. 215 dieses Bandes. 1 König Sigmund 1410 -1437. 2 Merk (Marquard) von Schellenberg von Kisslegg. 3 Tölzer v. Schellenberg zu Kisslegg f 1427. 4 Marquard v. Schellenberg zu Gaienhofen, nach Büchel (Geschichte d. Herren v, Schellenberg, Jahrbuch 1907, S. 85) Marquard V. 
/ nach 1431. 6 Leutkirch, Württemberg. 7 Aschach, Schönau, Oberraitnau, Rickenbach. 381. Chur, 1413 August 27. König Sigmund1 bestätigt dem Bischof «hartmanno»2 seinen Erbbesitz, die Grafschaft im W al g au3 und seiner dort woh- nenden Leute. «Item pro eodem Episcopo Curiensi2 confirmatio communi forma super Comitatu suo in Walgow3 etc. et hominum suorum in eo habitantium, qui est suus hereditario titulo Datum per omnia ut supra». Gleichzeitiger Eintrag im Haus-, Hof- u. Staatsarchiv Wien im Reichs- register Band E fol. 60 a. — Papierblatt 39,5 cm lang X 28,2, linker Rand 4 cm frei, rechts 6 cm. Ränder liniert. Auf dem Rand «pro eodem super comitatu Walgowe»; 
«363» (moderne Stückzahl, Bleistift). Nahezu gleichzeitiger Eintrag im Register: «Item eidem super. Comitatu Walgowe». 
— Über die Handschrift siehe n. 378.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.