— 612 — Regest: Lichnowsky, Geschichte d. Hauses Habsburg 5, n. 1325; Krüger, Grafen v. Werdenberg n. 734 (nach Lichnowsky). 1 Hartmann v. Werdenberg v. Sargans zu "Vaduz f 1416. 2 Matsch, Obervintschgau. 3 Herzog Friedrich v. Österreich f 1439. 366. Chur, 1412 September 6. «hartman1 von gottes gnaden Byschoff ze Chur», die Stadt und die Gotteshausleute zu Chur schreiben dem Herzog Fried- rich von Österreich, der Friede, den der Herzog zwischen ihnen und dem von Mätsch3 auf Martini vereinbart und durch die Abmachung von. Feldkirch verlängert habe, sei von den von Mätsch3 durch schwere Angriffe auf Leute und Güter des Gottes- hauses gebrochen worden. Auf ein neues Schreiben des Herzogs haben die von Mätsch3 keine Wiedergutmachung geleistet, sondern ihre täglichen Angriffe fortgesetzt. Daher bitten sie den Herzog, nochein- mal, die von Mätsch3 zur Rückgabe des Weggenommenen und zum Frieden bis zum endgültigen Schiedsspruch anzuhalten. Falls dies er- folglos sein sollte, ermahnen sie den Herzog zum Beistand auf Grund der Bundesbriefe.. Original im Haus-, Hof- u. Staatsarchiv Wien. — Papier 31 cm lang X 29,5. — Siegel vorne aufgedrückt: 1. (Hartmann v. Werdenberg) rund, 3,6 cm, rot, teilweise abgefallen, Siegelbild undeutlich. Umschrift:.. NN .. . . E . IC . R — 2. (Stadt Chur) rund, 3,8 cm, grün, bis auf Spuren abgefallen, Stadttor erkenn-, bar. Rückseite: «contra Mätsch hilft ermanung 1412 — 
135» (16. Jahrh.). Regest im Landesregierungsarchiv Innsbruck im Schatzarchivreperto- rium Lib. 6, S. 618. Druck: Thommen, Urkunden z. Schweizer Geschichte aus österr. Ar- chiven III (1928) S. 18 n. 24. Regest: Lichnowsky, Geschichte d. Hauses Habsburg 5, n. 1340; Va- notti, Geschichte d'. Grafen v. Montfort S. 298; Krüger, Grafen v. Werdenberg n. 736.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.