576 — Abschrift des 17. Jahrh. im Haus-, Hof- u. Staatsarchiv in den Schweizer Akten 1, fol. 65 — 68. Gleichzeitiges Regest im Haus-, Hof- u. Staatsarchiv Wien im Codex W 228 = Böhm 450 Band II, fol. 97 b. Regest im Landesregierungsarchiv Innsbruck im Schatzarchivreperto- rium Lib. 6, S. 6121613. Druck: Thommen, Urkunden z. Schweizer Geschichte aus österr. Ar- chiven II (1900) S. 438 n. 594/11. Regest: Lichnowsky, Geschichte d. Hauses Habsburg 5, n. 718; Krüger, Grafen v. Werdenberg n. 675. Erwähnt: Vanotti, Geschichte d. Grafen v. Montfort S. 296; Diebolder, Hartmann IL, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1937 S. 121 und Anm. S. 76; Geschichte d. Bistums Chur S. 411. 1 Hans v. Werdenberg zu Sargans f vor 1417. 2 Hug v. Werdenberg zu Sargans f etwa 1422. 3 Heinrich v. Werdenberg zu Sargans f etwa 1447. 4 Wolfhart von Brandis f 1418. 5 Ulrich v. Brandis f 1409. 6 Wilhelm v. Montfort-Bregenz f 1422. 7 Heinrich v. Montf ort-T ettnang f 1408. 8 Klingen, von der Burg Märstetten, Bez. Weinfelden, Kt. Thurgau. 9 Tumb von Neuburg, Vorarlberg. 10 Schenk v. Kasteln, von der Burg Kasteln, Gde. Oberflachs, Bez. Brugg, Kt. Aargau. 11 Menbrechtshofen = Mammertshofen. Gde. Roggwil, Bez. Arbon, Kt. Thurgau. 12 Friedrich v. Österreich f 1439. 13 Hartmann v. Werdenberg von Sargans zu Vaduz f 1416. 337. Bregenz, 1405 September 1. Die Grafen Hu g o 
1 und Wilhelm2 von Montfort, Herren zu Bregenz schliessen einen Burgfriedensvertrag; sie bitten «die vesten vnnd fromen Toltzern3 von Schellenberg» und Konrad von Laubenberg5 mitzusiegeln. Unbeglaubigte Ab s ehr i f t des späten 15. Jahrhunderts im Haus-, Hof- u. Staatsarchiv Wien. Papierblatt eines Bogens 31 cm X 21,3, leerer Rand 6 cm: nur eine Seite beschrieben. Moderner Bleistiftvermerk «1. Sept. 1405».
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.