— 559 — gung ihrer Streitigkeiten mit ihm und seinen Bundesgenossen anzu- nehmen, wobei es sich um Rheineck9, das Rheintal19, Alt - Stätten11, Zwingen stein 
12 und den B r e g e'n zerwald13 handelt, ausserdem «vmb den von chur14 der desselben vnsers heren von Osterreich / helffer ist, vmb die stozz die zwischen dem- selben von Chur vnd vnser besunder 
sind..». Die Feste Freu- denberg15 sollen die Brüder innert acht Tagen an Österreich übergeben. Original im Haus-, Hof- u. Staatsarchiv Wien. — Pergament 22 cm lang X 37,9, Plica 4,7 cm. An Pergamentstreifen hängen 5 Siegel: 1. Rudolf v. Werdenberg) rund, 3,4 cm, grün in gelber Wachspfanne, unten beschädigt (Loch herausgekratzt) nach rechts schiefgestellter Spitzovalschild mit Mont- forterfahne, darüber Helm mit Brackenrumpf bis ins Schriftband. Umschrift (zerdrückt): VS . .. OM . DWERDE .. 
RG— 2. Heinrich v. Tettnang) rund, 3,5 cm, graugelb in gelber Wachspfanne, in der Mitte Spitzovalschild mit Mont- forterfahne, darüber liegende Zweige. Umschrift: S DICTI COM .. IS HAINRICI DMONTFORT— 3. (Albrecht v. Werdenberg-Bludenz) rund, 3,6 cm grün-grau in gelber Wachspfanne, Sechspass, innen rankenverziert, nach rechts schief- gestellter Spitzovalschild, Heiligenberger Stiege, darüber Helm, Helmdecken, Helmzier beschädigt, undeutlich. Umschrift beschädigt: + S COIT ALBTI D. W.RDENB.RG SE . 
TORIS- 4. (Albrecht v. Heiligenberg) rund, 3,3 cm, gelb- grau in gelber, teilweise abgefallener Wachspfanne, am Rand beschädigt, Helm, darüber Brackenrumpf nach rechts (zerdrückt), Umschrift (zerdrückt): +S AL- BERTI COITIS DE W B IORIS 
- 5. (Peter v. Hewen) rund, 3,3 cm, gelb, Ovalschild, geteilt, oben Stern. Umschrift: S . .. Petri De hewen .. — Rückseite: «conpromiss in herczog leupolden 1401 
Werdenberg» (16. Jahrh.). Regest im Landesregierungsarchiv Innsbruck im Schatzarchivreperto- rium Lib. 5, S. 1110. Druck: Thommen, Urkunden z. Schweizer Geschichte aus österr. Ar- chiven 11 (1900) S. 380 n. 502. Regest: Lichnowsky, Geschichte d. Hauses Habsburg 5, n. 469; Krüger, Grafen v. Werdenberg n. 628. 1 Rudolf v. Werdenberg-Heiligenberg f um 1420. 2 Hugo, letzter Heiligenberger f 1428. 3 Heinrich, sein Bruder f etwa 1402. 4 Heinrich v. Montfort-Tettnang f 1408. 5 Albrecht v. Werdenberg-Heiligenberg zu Bludenz, Onkel Rudolfs, f um 1419.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.