5 Rottweil, Württemberg. 6 Mühlheim bei Tuttlingen, Württemberg. 7 Burg Hohenfels bei Stockach, Baden. 8 Heiligenberg, Kreis Konstanz,. Baden. 9 Markdorf, Kreis Überlingen, Baden. 10 Friedrichshafen am Bodensee. 11 Arlberg. 12 Septimerpass. 13 ' Disentis, Graubünden: 14 St. Gotthard. 15 Laubegg, Burg bei Zweisimmen im Simmental. 16 Greyerz, Kt. Freiburg. 17 Vevey, Kt. Waadt. 18 Ouchy bei Lausanne. 19 Grandson, Kt. Waadt. 20 Neuchätel (Wetschen Nüwenburgj im Besitz Graf Rollins IV. 21 Roche d'Or bei Pruntrut. 22 Montbeliard, Dep. Doubs. 23 Unbestimmt (kaum Lauterbach im Kr. Weissenburg, Elsass). 24 Eggenbach, Nebenbach der III im Elsass. 258. Feldkirch, 1334 Januar 26. Ritter Ulrich von Ems1 bekennt, dass er und seine Erben die aufgezählten Leute « z e dem Birboum2, die / mein redlich werndes phand waren von / meinem Oheim, herrn Mar quard3 Ritter,/ von 
Schellemberg» um 10 Mark Silbers, Kon- stanzer Gewicht dem Graf Ulrich* von Montfort aufgegeben habe, der darüber eine Urkunde hat «von meinem Oheim herrn, Marquart3/ von Schellenberg». Abschrift vom Ende des 15. Jahrhunderts im Haus-, Hof- u. Staats- archiv Wien im Codex W 208 = Böhm 390, fol. 30 b - 31a. - Papierblatt 31,8 cm lang X 21,8, linker Rand 4,7 cm frei, ältere Bezeichnung fol. 28 b — 29 a. Am Ende der Abschrift auf fol. 31a: «Collacionata cum originali». — Ein Teil der Urkunde, nämlich die Aufzählung der Leute findet sich auch auf fol. 19a
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.