— 395 — Episcopum Constanciensem, duces Austrie et Comites de Habspurh 
1292» (15. Jahrh.); «L. 
91.» (17. Jahrh.); «Tir.N.21 
Costenz» (Bleistift, 18. Jahrh.). Regest: im Landesregierungsarchiv Innsbruck im Schatzarchivreper- torium Lib. 3, S. 436. Druck: Lichnowsky, Geschichte d. Hauses Habsburg 2, Beilage n. 2; Fontes rerum Bemensium, Bd. 3, S. 537 n. 547 (nach Lichnowsky); 'Wilhelm, Corpus der altdeutschen Originalurkunden (1940) 20, n. 1613. Regest: Lichnowsky, Geschichte d. Hauses. Habsburg 2, n. 18; Böhmer, Reg. Imperii additamentum 2, 489; Krüger, Die Grafen v. 'Werdenberg (1887) n. 106 (nach Lichnowsky); Oechsli, Die Anfänge der Schweizer Eidgenossen- schaft, n. 371; Ladewig, Reg. Episc. Constant. n. 2826; Thommen, Urkunden z. Schweizer Geschichte aus äst. Archivenl (1899) S. 70, n. 123 mit Verbesserun- gen zum Text der Fontes rer. Bern.; Büchel, Regesten d. Herren v. Schedenberg 1. Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1901, S. 198 n. 70 (nach Lich- nowsky); Büchel, Geschichte d. Herren v. Schellenberg, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. L. 1907, S. 41; Urkundenbuch d. Stadt u. Landschaft Zürich 611 n. 2201 (ohne Nennung der Werdenberger u. Schellenberger); Perret, Urkundenbuch der südl. Teile des Kantons St. Gallen Bd. II n. 824. 1 Bischof Rudolf v. Habsburg-Laufenburg 1274 —1293, Haupt der Gegner Herzog Albrechts v. Habsburg. 2 Hartmann von Kiburg-Burgdorf f 1301. 3 • Herzog Albrecht, ab 1298 König, f 1308. 4 Johann Parricida f 1313. 5 Über diesen Friedensschluss nach einem schweren Krieg zwischen Herzog Albrecht and den Werdenbergern gegen die Montforter und ihre Freunde Meyer v. Knonau, Christian Kuchimeisters Nüwe Casus S. 252 Anm. 450. 6 Kirchberg, Kreis Laupheim, Württemberg. 7 Ulrich und Marquard von Schellenberg, siehe Büchel, Geschichte d. Herren v. Schellenberg, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1907, S. 41. 8 Bischof Berchtold v. Chur 1290 - 1298. 9 Heinrich v. Montfort, Bruder der folgenden zwei Grafen. 10 Rudolf von Montfort-Feldkirch f 1302. 11 Hugo v. Montfort-Tettnang f 1309. 12 Hugo (Hugli) v. Werdenberg-Heiligenberg f kurz nach 1305. 13 Rudolf von Werdenberg-Sargans f 1322. (siehe Krüger, Grafen v. Werdenberg, S. 287). 14 Mangold v. Nellenburg-Veringen (Burg Nellenburg im BA. Stockach, Baden). 15 Heinrich v. Nellenburg-Veringen, Bruder des Vorigen. 16 Hohenlohe, Stammsitz bei Hohlach, LG. Uffenheim, Bayern.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.