Der Jahresbericht und der Bericht des Kassiers wurden einstimmig genehmigt. Die Jahresrechnung weist ein Passivsaldo von fast 8000 Franken auf. Infolge der Teuerung im Druckerei- und im graphischen Gewerbe, die sich auf die Kosten bei der Herausgabe des Jahrbuches auswirkte, kann der Verein nicht ohne finanzielle Sorgen in die Zukunft blicken. Zwar haben eine Anzahl von Gemeinden und privaten Spendern den Verein mit namhaften Beträgen unterstützt. Trotzdem sah sich der Vereinsvorstand veranlasst, der Versammlung eine Erhöhung des Mit- gliederbeitrages von Fr. 20.— auf Fr. 30.— vorzuschlagen. Nach eingehender Diskussion wurde dieser Antrag einstimmig an- genommen. In Kurzvorträgen mit Lichtbildern berichteten Manfred Wanger über die Ergebnisse der Ausgrabungen beim Sägaweiher in Nendeln und Dr. Georg Malin über die Notgrabungen in Bendern und beim neuen Schulhaus in Nendeln. Dann folgte der Vortrag über die Auswirkungen der Kündigung des Zollvertrages auf die Beziehungen zwischen Vorarlberg und Liech- tenstein zwischen 1919 und 1924 von Dr. Gerhard Wanner, Stadtarchi- var von Feldkirch. Felix Marxer 288
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.