16) Wohnbevölkerung. Volkszählungen 1812 — 1930, hrsg. vom Amt für Statistik, Vaduz 1962, S. 4 — 6. Über diese Volkszählung liegen keine Originalakten mehr vor. Sie wurde aber sicher aufgrund der neuen Verordnung betr. Vornahme der Volkszählungen vom 28. Oktober 1861 vorgenommen. — Vgl. Anhang Nr. 8, S. 21 — 25. 17) Amt für Statistik, Archiv-Nr. 1120, RA an Finanzbezirksdirektion in Feldkirch, 7. Mai 1865. Wegen Zollabrechnungen errechnete Volkszahl. 18) Vgl. Anm. 16). Hier ist die vom statistischen Amt publizierte Zahl der «gesamten an- und abwesenden Bevölkerung» zu korrigieren, da dabei die 363 Ausländer nicht eingerechnet sind. In der Rubrik «ganze anwesende Bevölkerung» wäre ein Druckfehler zu korri- gieren; es muss dort heissen 7504 statt 7804. 19) LRA 1871/Nr. 1211, Statistische Tabelle, 27. Dez. 1871. Errechnete Einwohnerzahl. Sehr wahrscheinlich sollte nur die liechtensteini- sche Bevölkerung ermittelt werden. 20) Vgl. Anm. 16. Die Volkszählung wurde Ende September vorgenom- men. — LRA 1874/Nr. 899, 9. August 1874, RA an alle Gemeinden. 21) a. a. O., S. 12 f. Bei den auf S. 14 im Vergleich zu 1874 publizierten Zahlen sind die Angaben betr. Fremde von 593 auf 706 und der gesamten an- und abwesenden Bevölkerung von 9011 auf 9124 zu korrigieren. Die Fehler beruhen auf falschen Angaben bei den Gemeinden Vaduz, Triesen und Schaan. 22) Amt für Statistik, Archiv-Nr. 1120, RA an Finanz-Landes-Direktion in Innsbruck, 12. Februar 1833. Wegen Zollabrechnung ermittelte Volkszahl. 23) Vgl. Anm. 16. 24) a. a. O., S. 17 — 19. Hier sind die Zahlen der «ganzen anwesenden» und der «ganzen an- und abwesenden Bevölkerung» von 7864 bzw. 9871 auf 7427 bzw. 9434 zu korrigieren, da die doppelt gezählten 437 sog. «inländischen Fremden» in der vom Amt für Statistik publizierten Tabelle versehentlich nicht subtrahiert worden sind. 25) a. a. O., S. 20 f. 26) a. a. O., S. 22 — 24. Die hier publizierten Zahlen differieren mit einem unter Archiv-Nr. 1120 liegenden «Original-Summarium» der Volkszählung von 1911. Für die Volkszählung von 1861 bis 1921 sind keine weiteren Originalunterlagen auffindbar. Die Unter- lagen für die vom statistischen Amt publizierten Zahlen konnte ich nicht eruieren. Es war somit nicht möglich, nachzuweisen, welche Zahlen als richtig anzusprechen sind. Für die in dieser Arbeit wiedergegebenen Tabellen werden beide Werte gegeben; zunächst die Zahl des «Original-Summariums» und dann in Klam- mer die vom Statistischen Amt publizierte Zahl, die aber ihrerseits 30
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.