1914 zählte man in Liechtenstein rund zehnmal mehr Handlungen als zu Beginn des 19. Jahrhunderts.226 1893 wurde der «Konsum-Verein Mühleholz» gegründet, als eine Ver- einigung von Schaaner und Vaduzer Einwohnern, meist Fabrikarbei- tern.227 Zweck des Vereins war der An- und Verkauf von billigen Lebensmitteln und Haushaltwaren.228 Es durften aber nur Waren an Vereinsmitglieder verkauft werden.220 Das Betriebskapital setzte sich aus Einlagen der Mitglieder von je 20 fl und Eintrittsgeldern von 2 fl zusammen.230 Vom jährlichen Reingewinn wurden 5% für Abschrei- bungen verwendet, 5% gingen in einen Reservefonds, 15 % an die Ein- lageninhaber als Dividende und die restlichen 75% an die Mitglieder als Rabatt für die während des Jahres bezogenen Waren.231 Der Kon- sumverein entwickelte sich rasch. 1896 zählte er bereits 292 Mitglieder und verzeichnete 1910 einen Barumsatz von 125.705 Kronen.232 1895 errichtete der Konsumverein eine Warenablage in Triesen,233 und 1897 konstituierte sich in Mauren ein weiterer Konsumverein, der eng mit dem bereits bestehenden zusammenarbeitete.234 Von den sesshaften Händlern nicht gern gesehen war der für länd- liche Gegenden 
charakteristische Hausierhandel, der das ursprünglich sehr bescheidene Warenangebot in den einzelnen Ortschaften ergänzte. Die im Lande tätigen Hausierer kamen meist aus der Schweiz oder aus 226 LRA Gewerbesteuerkataster. - Vgl. Anhang Nr. 66, S. 211 f. 227 LRA 1893/Nr. 964. 22. Aug. 1893. Regierung genehmigt die «Statuten des Konsum-Vereines-Mühleholz». (Statuten beiliegend). 228 a. a. O., § 2. der Statuten. 229 a. a. O., § 3 der Statuten. — Bereits ein Jahr nach der Gründung wurde der Konsumverein von der Regierung wegen Warenverkaufs an Nicht- mitglieder mit 20 fl gebüsst. Kläger waren die Vaduzer Kaufleute Franz Josef Seger und Adolf Real. (LRA 1894/Nr. 1020. 4. Okt. 1894). 230 a. a. O., § 5 der Statuten. 231 a. a. O., § 20 der Statuten. 232 Aus den an die Regierung gesandten Geschäftsberichten (LRA 1896/Nr. 923; 1909/Nr. 955; 1910/Nr. 1702) ergibt sich folgende Übersicht: Einnahmen Reingewinn Mitglieder 1893 5374 fl 595 fl 64 1894 11585 fl 1105 fl 146 1895 30002 fl 2959 fl 200 1896 42421 fl 2649 fl 292 1907/08 139069 K — — 1908/09 121279 K 3652 K — 1909/10 125705 K 6571 K . — 233 LRA 1895/Nr. 1051. 24. Sept. 1895. Die Regierung bewilligt die Errichtung einer Warenablage in Triesen. 234 LRA 1897/0. Nr. 27. Febr. 1897. Statutengenehmigung durch die Regierung. Die Konsumvereine Vaduz und Mauren kauften die Waren gemeinsam ein. 260
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.