Gemeinden total davon davon Restfläche Gemeinde- Wald Alpen boden in Klaftern (in Liechten- stein liegend) den den ca. 800'000 Kl. Äcker, Wiesen, Auen und Riede sind ca. 400'000 Kl. als «fällige Kopf teile» den Bürgern zur Nutzung überlassen. Triesenberg 4'490'899 55L971 3'882'923 56'905 Kl. sonstiger Gemein- deboden; zusätzlich besitzt eine Privatgenossenschaft in Triesenberg noch ca. 1 Mio Kl. an Alpboden. Schaan 5'218'853 1'161'893 2'880'709 Von der Restfläche (ca. 1.2 Mio Kl.) sind ca. 400000 Kl. als «fällige Familien- und Kopfteile» an die Bürger aus- gegeben; die Rheinauen um- fassen ca. lOO'OOO Kl. Planken 1:209'019 232'403 Eschen 1'878'337 636'228 
710'617 Von der Restfläche (ca. 270'000 Kl.) nimmt das Weide- land ca. 60'000 Kl. ein. 40'000 Kl. Boden sind als «fällige Teile» an die Bürger ausgegeben. — 350'000 Kl. sind als Gemeinde- teile (Hausteile, Familienteile, Streueteile) den Bürgern zur Benutzung überlassen; 550'000 Kl. werden als Weide benützt. Restfläche: ca. 340'000 Kl. Mauren 748'978 39L952 — 150'000 Kl. sind als sog. «fällige Teile» ausgegeben; Restfläche: ca. 210'000 Kl. Gamprin 600'388 174'581 
— 350'000 Kl. sind als fälliges Gut an die Bürger zur Nutzung verteilt, Restfläche: ca. 70'000 Kl. Ruggell 510'015 
162 880 
— Der grösste Teil des Gemeinde- bodens ist den Bürgern zur Nutzung verteilt. Schellenberg 189'257 77'616 
— ca. llO'OOO Kl. sind als Äcker und Torfboden an die Bürger zur Nutzung ausgegeben. — Die Gemeinde besitzt im Mon- tafon (Vlbg.) eine Alpe. Summe 26'975'234 6'816'956 
15'190'708 4'967'570 Kl. Restfläche (meist Äcker, Wiesen u. Riede) 125
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.