19 Schiff, Nordostecke. Horizon- taler Ansatz der Flachdecke I. Rechts ist der Abdruck der Mauerlatte zu erkennen. Da- rauf lagen Deckenbalken, an denen in nordsüdlicher Rich- tung die breiten Deckenbretter angeschlagen waren. Breite und Lage der Deckenbalken und -bretter durch Abdrücke im Mörtel gesichert. Links verputzte Giebelfläche • TS • 
-\, 
20 Wie 20, Nordwestecke. Zu beachten ist der Abdruck des Deckenbrettes, welcher den Verputzrest I an der Eingangs- wand oben begrenzt
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.