NACHTRAG Nach Abschluss des Manuskriptes erfuhr ich, dass Herr cand. rer. nat. Jürgen Olert aus Bonn am' 5. November 1971 in Schaan-Gamander im Bereiche der nassen Wiesen zwischen der Strasse nach Feldkirch und der Eisenbahnstrecke zwei SUMPFSPITZMÄUSE (Neomys ano- malus millerij sammelte, die z. Zt. im Museum A. König, Bonn unter der Nr. 71.334 und 71.335 registriert sind. Dieser Fund bedeutet eine interessante Ausweitung des Verbreitungsraumes dieser Spitzmaus, die bisher nur in Hochlagen (Rotenboden) gefunden wurde. In der Mono- graphie v. Lehmann's wurde schon die Vermutung ausgesprochen, dass die Sumpfspitzmaus auch im Rheintal Liechtensteins vorkommt, es fehlte aber bislang an Belegen. Sie ist damit zwar noch eine ausgespro- chene Montanform, ist aber keineswegs an schnellfliessende kleine Gebirgsbäche gebunden. Auch im Bereiche des Schaaner Riedes wurde sie übrigens in der Nähe von Fundplätzen der Wasserspitzmaus gefangen. Meine Arbeit sollte die Reihe kleinerer Veröffentlichungen fortsetzen, die die Untersuchungseergebnisse von Prof. v. Lehmann ergänzen und man darf hoffen, dass irgendwann einmal dieses alles zusammen mit dem alten Material von ihm in einer weiteren Auflage seiner Säugetier- kundlichen Monographie neu bearbeitet wird. LITERATUR v. Lehmann, E. (1963): Die Säugetiere des Fürstenrums Liechtenstein. JBL 62, 159-362 (Vaduz). (1967): Die hochmontane Feldmaus (Microtus arvalis rufescentefuscus Schinz, 1845) vom Sarais. Ebenda, 67, 199 - 204. v. Lehmann/Knecht, (1969): Die alpine Gelbhalsmaus (Apodemus flavicollis alpicola Heinrich, 1951) in Silum. Ebenda 69, 275-281. Anschrift des Verfassers: Stud. rer. nat. Heinz-Josef Knecht D - 53 Bonn-Beuel 1 von Pfingsten-Str. 8 190
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.