Ordinationen des Militärs und Kundgebungen.15 Zu einem Aufstand kam es aber nicht mehr, nachdem die Revolution in Wien gesiegt hatte.10 Die Liechtensteiner mussten allmählich besorgen, zu spät zu kom- men. Fürst und Landvogt sahen voraus, dass ihr Land sich kaum mehr lange passiv verhalten konnte. Sie suchten den unvermeidlichen Gang der Entwicklung aufzufangen und in gemässigte, ruhige Bahnen zu leiten. Vorbeugend erliess der Fürst am 19. März eine Proklamation, in der er seinen Untertanen das gleiche zusicherte wie der österreichische Kaiser.17 Davon aber wusste man im Land selber noch einige Tage lang nichts. Am 18. März hatte der Landvogt von der Erregung in Vorarlberg erfahren. Er berief unter einem Vorwand sogleich die Ortsrichter nach Vaduz und erinnerte sie vorsichtig an ihre Pflicht, in den Gemeinden die Ruhe zu erhalten.18 Am nächsten Tag aber, einem Sonntag, stifteten Feldkircher in Wirtshäusern des Landes die Liechtensteiner. auf, der Trunk tat das seine: In der Nacht proklamierten die jungen Leute in Balzers Freiheit und Gleichheit, und auch in Vaduz erklangen Freiheitslieder. Es kam bei diesen Stimmungskundgebungen noch zu keinen Ausschreitungen, doch wurden Drohungen verschiedener Art laut: Man wolle keine Aus- länder, man werde die Beamten wegschaffen und sich über die Grund- bücher und Archive hermachen.19 Das Oberamt brachte die wichtigsten Papiere, Bücher und Rechnungen schleunigst in sicheren Gewahrsam. Besonders unruhig waren die Gemeinden Balzers — «wo die Hefe des 15 Menzinger an Fürst, 23. März 1848, HK 1863/10370 (1848/4079). 16 Kreishauptmann Ebner von Vorarlberg berichtet in seinem Tagebuch am 24. März 1848, dass Vorarlberg noch von Tumulten verschont blieb. Erst einen Monat später kam es in Feldkirch anlässlich der Ständeversamm- lung, die nach alter Weise gewählt worden, zur Sprengung derselben. Die Ruhe kehrte aber kurz darauf wieder ein. LVB Tagebuch Ebner, 24. März, 19. und 21. April 1848. 17 Entwurf von der Hand des Fürsten vom 18. März 1848 abends Va 6 Uhr, HK 1863/10370 (1848/3606). Erlass vom 19. März 1848, LRA C/3; ebda, gedr. Exemplare; ebenso LRA Schädler Akten 263. 18 Bericht von Menzinger, 23. März 1848, HK 1863/10370 (1848/4079). 19 « . . denn man glaubt mit Vernichtung derselben sei Alles bezahlt.» Siehe oben Anm. 18. 57
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.