6: Gross türckhisch Janitscharenrohr mit Silber ausgelegt und beschlagen mit türckhischen Luntenschloss. 7: Ein anderes türckhisch Rohr mit einen wällischen Schloss, damasciert, der Lauff mit Goldt ausgelegt und beschlagen. H: 63: Ein Flinten von Neustätter Röhren, so der Pixenmacher Matthias Ertl51 gemacht, wällisch geschifft. 64: Ein etwas kurze Flinten, spännische Leuffe Imitation, auch von Neuste'tter Röhren und französische geschüfft von J: HaiEhrtl.52 65 Eine Flinten von Angone.33 • 66: Eine Flinten von Bietro Mutto53 mit einen höltzernen Griff mit Messing ausgelegt von B: Joseph Cimini.27 67: Eine Flünten, so der Kosteletzer54 Hoffjäger überbrächt und • gewissen Raubschitzen entnohmen worden. 68: et 69: Zwey gleiche lange Flünten, die Leuff ohne Nahmen, jedoch von Mütto,53 mit französischen Schlössern von Wahs.17 70: Flünthen mit 4:eckhigen Lauff, wällisch geschüfft, mit einen kleinen Bleu. 71: Flünten, der Lauff von Jacob Kolys,55 das Schloss von Wahs.17 72: et~73: Gleiche Flinten, auffn Laiffn die Buechstaben C:L:B:, halb- geschifft auf wällische Manir, die Schlösser Franz Helmer.56 74: , Eine kurtze halbgeschüffte Flünten auf wällische Manir v: Wahs.17 75: Flünten, der Lauff von Ezechia .Goffin,57 wällisch geschifft, das Schloss v: Wahs.17 I: 76: Flünten von Ezechia Goffin Sedan,57 das Schloss v: Wahs.17 NB. Hengt auf der rechtn Seithen. 77: et 78: Zwey Flünten, Adam Schüpf,58 die Lauff blau angeloffen. 79: Eine Flünten, der Lauff von Georg Enzinger,35 das Schloss von Rous.59 432
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.