Einhaltung von Verfassung und Gesetzen der künftigen Volksvertre- tung verantwortlich gemacht werden. Von Hausen riet dem Fürsten, dem Landrat einen möglichst weiten Wirkungskreis einzuräumen, wo- mit das Misstrauen gegen die Beamten gebrochen und die unbedingte Ergebenheit der Bevölkerung gesichert würde.-55 Der Fürst besprach sich mit Linde Ende September.56 Noch während den Beratungen trafen die Auskünfte des Landesverwesers ein,57 so dass Johann II. sie verwerten konnte. Mit dem vorläufigen Resultat reiste Linde zu von Hausen nach Vaduz,58 darauf traf er sich nochmals mit dem Fürsten in Baden-Baden, wo dieser den durch Linde und den 'Landesverweser revidierten Verfassungsentwurf «in höchster Zufrie- denheit» genehmigte.59 Zwar hatte der Fürst im Entwurf, der nun den Landständen zur Beratung vorgelegt werden sollte, in vielem Linde stattgegeben, doch blieben die wichtigsten Punkte im Sinne von Hau- sens aufrechterhalten. Neu hinzugefügt wurde ein Abschnitt über die Gewähr der Verfassung, welcher die Verpflichtung des Fürsten, der Staatsdiener und aller Landesangehörigen auf die Verfassung vorsah.60 Johann II. zeigte sich offensichtlich fortschrittlicher als Linde. ' Für den Fall, dass die Landstände gegen den Entwurf Einwände erheben sollten, hätte ihnen der Landesverweser zu bedeuten, dass sie damit das Werk nur bedeutend verzögerten; für den Fall der Annahme durch die Landstände hingegen wurde die sofortige Sanktion der neuen Verfassung in verlockende Aussicht gestellt.01 Wenn nun der 55 Von Hausens Antwort wurde dem Fürsten am 25. Sept. 1861 vorgelegt, HK 1862/11845, Nr. 33 praes.; der Bericht selber ist nur durch die regest- artige Wiedergabe bei Ospelt, Verfassungsgeschichte, JBL 1937, S. 37, greifbar. 56 Linde reiste vom 15. Sept. — 9. Okt 1861 nach Wien, Seebenstein (Schloss des Fürsten), Vaduz und Baden-Baden; Reisezusammenstellung, 8.Dez. 1861, HK 1864/8815 (ad 1861/13546). Am.19. Sept. 1861 wurde Lindes Gutachten dem Fürsten vorgelegt mit der Anzeige, Linde sei zur Beratung anwesend; HK 1862/11845 (1861/10268). 57 Siehe oben Anm. 55. 58 Linde muss in den letzten Septembertagen in Vaduz gewesen sein; am 2. Okt. finden wir ihn bereits in Baden-Baden, am 3. Okt. in Frankfurt. 59 Linde aus Frankfurt an von Hausen, 3. Okt. 1861, BAF Nachlass Linde 58. 60 Verfassungsentwurf mit 63 §§, BAF Nachlass Linde 60. 61 Linde an von Hausen, 3. Okt. 1861, siehe oben Anm. 59. 263
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.