— 177 — des BvdenseeS. Heft XXX. 1901. S. 119 ff. Groß-Oktav. 106 Seiten mit einer Uebersichtskarte des Rheingebietes .von. der Frutz bis znm Bodensee. Zn beziehen vom Verfasser. Die Arbeit bietet ein interessantes Bild über die Wechsel- volle Geschichte des Rheins. In sieben Abschnitten werden be- handelt: die Bildung des RheinlanfeS, die Ueberschwemmnngen des Rheins, die Userschutzpslichten, die Entwickelung des Ufer- schutzes, die Vorgeschichte des Staatsvertrages über die Regulierung des Rheins, die Binnengewässer, verschiedene den Rhein betreffende Fragen. Bekanntlich ist die Rheinstrecke Liechtensteins nicht viel kürzer als jene des benachbarten österreichischen Kronlandes Vorarlberg. Demgemäß werden auch unter den einzelnen Abschnitten die 
ein- schlägigen Verhältnisse unseres Landes mit Benützung der dem Verfasser dnrch den fstl. Landcstechniker gebotenen Ausschlüsse ein- gehend erörtert. Die verdienstvolle Arbeit ist nicht nur allen jenen zu em- pfehlen, welche sich über die Verhältnisse des Rheins zu orientieren wünschen, sondern vorwiegend anch jenen zahlreichen Personen, die sich pflichtgemäß mit 
den Angelegenheiten des Rheins zu 
be- sassen haben. Kraetzl Kranz: Das Fürstentum Liechteustein und der gesamte Fürst Johann von und zu Liechtensteinische Güterbesitz. Sta- tistisch-geschichtlich dargestellt. Siebeute Auflage. Mit eiuer Wappen- uud eiuer Müuztafel, eiuer Karte, einem Tonbild und 11 Textbildern. Oktav 385 S. Brünn 1903. Selbstverlag des Verfassers. Die vbige Schrift ist in erster Auflage 1873 nnd in zweiter Auflage 1877 unter dem Titel: „Schematismus des gesamten hochfürstlich Johann Liechtensteinischen Forstbesitzes", in dritter Auslage 1881 uuter dem Titel: „Schematismus des hvchfttrstlich Johann Liechtensteinischen Güterbesitzes" zu Olmütz herausgegeben worden; die vierte und fünfte Auflage erschien zu Brünn, erstere 1884, letztere 1891 unter dem Titel: „Statistische Uebersicht des gesamten hochfürstlich Johann Liechtensteinischen Güterbesitzes", während die sechste Auflage 1898 zu Brünn unter dem gleichen: Titel wie die siebente veröffentlicht wnrde.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.