— 17li — Äber die LandeSbehvrden und deren Wirkungskreis geboten wird nnd dann die bestehenden öffentlichen Einrichtungen in alle» wich- tigern Belangen — gegliedert nach den Untertiteln: Verwaltung im eugeren Sinne (Landesfinanzen, Knltns, Polizei, Gemeinde- rvesen, Armenwesen, Landeskultur, Verkehr und Handel), Schul- verwaltuug, Justizverwaltung — unter Anführung der maßgebenden Gesetze nnd Verordnuugeu besprochen werden; ein reichhaltiges Verzeichnis jener Literatur, die zum Verfassuugs- uud Verwal- tuugsrechte iu irgendwelcher Beziehuug steht, schließt die Abhandlung. Der Verfasser, der seit vielen Jahren an der Spitze der Verwaltung des Fürstentums steht, hat iu diesem Werkchen den reichhaltigen Stoss in klarer, übersichtlicher Weise kurz und bündig Zusmnmengesaßt. — Im Auslande herrschen über unsere Staats- verhältnisse noch vielfach die verkehrtesten Ansichten, die zum großen Teil dnrch oberflächliche Zeitungsartikel hervorgerufen werde», in denen den Lesern allerhand Märchen über Liechtenstein auf- getischt werden. Selbst unter den eigenen Landcsbewvhnern ist noch recht oft eine bedauerliche Unkenntnis unserer Rechtsordnung anzutreffen. Unter solchen Umständen ist die von so bernfeuer Feder herrtthreude tüchtige Arbeit nnr zu begrüßen. Es nimmt diese genau orientierende lesenswerte Darstellung iu der Literatur Liechtensteins einen ehrenvollen Platz ein und kann jcdermaun, der sich über unsere Nechtszustände zu unterrichten wünscht, als verläßlicher Wegweiser nur bestens empsohlen werden. Krapf Philipp: Bericht über die Entwässerung des liechten- steinischen Rheintales, erstattet im Auftrage der Regierung des Fürstentums Liechtenstein. Bnchs 1902. Quart 15 S. Ans Grnud fachmännischer Erhebungen bespricht der Ver- sasser/ der als Vorstand der k. k. Rheinbauleitung in Bregenz reiche Erscchrnngen ans dem Gebiete des Wasserbaues zu sammeln Gelegenheit hatte, nach den Schlagworteu: Linienführung, Längen- profil, Querprofile, Masseubeweguug, Kunstbauten, Grundablösung, Bvrauschlagspreise die drei zur Diskussion gestandenen Projekte: Ableitung des Binnenkanals bei der Gampriner Mühle, Regu- lierung des Biuucukauales vvn der Straßenbrücke Bendern bis M' Gampriner Mühle und Regelung des Binnenkanals von Bendern bis Triefen. — Geschichte des Rheins zwischen dem Bvdensee uud Ragaz. Sonderabdrnck aus den Schriften des Vereins für Geschichte
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.