— 126 — Ihr Einverständnis mit dieser Erveiuiguug erklären mit ihrer Handschrist die beiden Sohne Jakvb Haimibal (z. Zt. 32 Jahre alt) svwie Franz Maria (z. Zt. 18 Jahre alt). Da letzterer noch minderjährig war, erklären ausdrück- lich ihr Einverständnis dessen Vvrmnnd Hans v. Reittnau nnd dessen Mutter Anna Amalia Gräfin von Hohenems geb. Gräfiu von Sulz und Landgräfin von Kleggau. Orig.-Pergam. Siegel fehlen. Im Texte wird erwähnt, daß 3 gleichlautende Urkunden - erstellt wurden. ' s126 1K26 November 11. Michael Gaßner und dessen Frau Ursula geb. Beckin iu Triesnerberg verkaufen der St. Florinskapelle in Vaduz ab ihrem Gut Howa auf Gartnalb um 12 Pfd. Pfeuuig einen jährlichen Zins von 12 Schilling. Landammann Thomas Jeger siegelt. Orig.-Pergam. Siegel fehlt. s121 1627 November 11. Hans Bürklin nnd dessen Iran Barbara geborene Rigin in Schaan verkaufen ab ihrem Weinberg auf der Rebera, bei der St. Lanrenzen-Kirche gelegen, der Frühmeßpfrund in Schaan um 20 Gulden einen jährlichen Zins von 1 Gnlden. Landammann Thomas Jeger siegelt. Orig.-Pergam. Siegel fehlt. s122 1634 Mai 20. Zwischen der Gemeinde Haag in der Freiherr- schaft Sax, vertreten durch Laudvvgt Rudolf Schutzingcr von Zürich nnd den Gemeinden Eschen und Benderu in der Herrschaft Schellenberg, vertreten durch deu Laudvogt Johann Otmar Haßlach vou Vaduz werdeu die Wuhrlinieu neuerdings bestimmt. Vidimierte nnd von der fürstl. liechtensteinischen Land- schreiberei im Jahre 1781 beglaubigte Abschrift. ' 
sl.23 1637 Juli 20. Wien. Kaiser Ferdinand 111. verleiht dem Grasen Kaspar zu Hvheuems daS Recht des Blntpannes in den Herrschaften Vaduz uud Schelleuberg. Mit kaiserlichem Siegel gegeben in Wien. Der Kaiser unterzeichnet. Orig.-Pergam. Siegel fehlt. s124 1647 April 9. Wien. Kaiser 
Ferdinand III. verleiht den Grafen Karl Friedrich nnd Franz Wilhelm von Hohenems den Blntpann in den Herrschaften Vaduz und Schellenberg, nachdem ihr Vater Graf Jakob Haimibal und ihr Vetter Frauz Maria mit Tod abgegangen waren. Kaiser Ferdinand unterschreibt. Kaiserliches Siegel. Orig.-Pergam. Siegel fehlt. s12Z
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.