Abb. 1 Blick gegen die Ostseite der Mauer, die unter dem Asphalt im Sinn der Strassenrichtung lag. Links das Südende der Mauer. Der Fuss der Mauer ist 40 cm tief mit neuem Auffüllmaterial bereits wieder verdeckt. 120 cm starken Rüfeaufschüttung wurde der östliche Strassenrand einer undatierbaren Strasse sichtbar. Der ca. 80 cm breite Ostrand hatte als Kofferung eine 55 cm starke Rüfekiesschicht, die kaum in einem Ar- beitsgang aufgeschüttet worden war. Der Strassenkörper zeigte eine gegen Osten weich abfallende Böschung, in welcher Wurzelreste auf Verwachsungen der Strassenränder hindeuteten. 286
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.