NOTIZEN.ZU OBIGEN AUSGABEN 1. in Rentambts-Rechnung 1768 sind fol. 81 sub titulo: Ausgab an Gelt von cedirten Capitalien vermerkt: Hievon fol. 8 (d. s. von den Unterthanen abgezahlte sog. Juden- Schulden, die das' Rentambt direkt den Juden zurückgezahlt hat und dann die Unterthanen zu günstigen Bedingungen der Rentkassa zurück- zahlen konnten) sub Nr. 2V2 seynd ausweisslich anliegender Specification an die neue Pfarrey auf dem Trisnerberg übergebene Capitalien, mit welchen Sr. Hochfürstliche Durchleücht ersagte Pfarr-Pfrundt dotiert, und gnä- digst zu fundieren geruhet haben, in Einnahm gebracht, gegen dahero anwiederum zur Ausgab mit 7000 Gulden 2. diese früher den Juden zumeist geschuldeten Capitalien sind lauth Notiz in Rentambtsrechnung 1768 fol. 3 und fol. 6 ff. folgende: es heisst fol. 6 : «dann kommen die vermög Stüfftbrief, auch anliegender gnädigst ratificirter specification von Sr. hochfürstl. Durchlaucht zu fundierung der Pfarrpfrundt am Triesnerberg cedirt und geschenkhte Capital-Posten per 7000 Gulden,, welche in nachstehenden bestehen» 1. Johannes Schedler modo die Söhne Christa und Joseph Schedler am Berg, de anno 1762 220 fl 2. ' Jerg Lampert, modo Christa Lampert auf Masescha de anno 1763 225 fl 3. Johannes Ospelt, vorhin Christa Ospelt in Lavadina de anno 1763 40 fl 4. Sebastian Schedler in Fritzlina de anno 1762 125 fl 5. Martin Eberle am Trisnerberg de anno 1763 130 fl 6. Johannes Gosner im Gufer de anno 1766 60 fl 7. Antoni -Schedler und Christa Gosner, Gosner Christa Sohn am Trisnerberg de anno 1766 200 fl 8. Sebastian Eberle alda de anno 1766 80 fl 9. Johannes, Christa und Joseph Gosner am Berg 1766 75 fl 208
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.