— 421 — heimbgassen,5 dar- / ab geht 1 Pfd. Zünss zü vor sonst / ledig, anno 1554. gelt.c! . 2 . Pfd. 10. Sch. Pfg. Virich Mayr von Schan zünst / Graff alwigen zü Sülcz,1/ ab seinem Haüss, vndt Hoff züe / Schan bey St. Peters Kir- chen0 / gegen rhein an ein gemeine / gass, abwert dem landtnach / an St. Peter0 ledig anno. 1558. . 1 Pfd. Pfg. Gibt Georg Schüesser. Hanss Maürer zü Schan Zünst / der Herrschaft ab seinem ackher / aüff Hürsella,07 ledig, anno 1571. .1. Pfd. Pfg. Gibt Jung Hanss Plenckhin / georgen Sohn./.f p. 90 Heinrich Balthasar, zünst / laüth eines Briefs 11. Sch. Pfg. Gibt iezt Fenderich Hanss Maurer. Lencz Kaüffman zünst vermög / eines Briefs. 12. Sch. Pfg. Gibt iezt veli Negelin vndt / Hanss Conradt zü Schan3 Heinrich Jäger von vadücz zünst / so Graff rudolphen zü S u 1 c z 
1 vber- / geben worden, ab seinem Haüs, / Stadel, vndt Hoffraite zü vaducz /im dorff and landtstrass, ledig / aüsser c In der AS. 1701 ist von Schupplers Hand die Randglosse beigefügt: «zinnsen anno 812 Baptist / Quadrer und Baptist / Hilti von 
Schaan». In der AS. 1682 wird als Zinsbauer genannt: «Gibt iezt Caspar Walsser». 
— e AS. 1682: «Hüslella». / AS. 1701: «gibt iezt Jung Hanss / 
Thöni», (Randglosse nach 1701). 5 heimbgassen, erloschene Bezeichnung. — 6 St. Peter in Schaan, vgl. 260 An- merk. 8.-7 Hursella, weiter nicht nachweisbar, vgl. JbL. 1911, 58. p. 90 a AS. 1682 schiebt hier den Titel «Vaduz» ein. 1 Graf Rudolf von Sulz, Herr zu Vaduz (1508 —1535).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.