— 419 — p. 88 Schan. Bernhardt Senn zü Schan, zünst / Graff ruedolffen zü S u 1 c z 
1 ab seinem / stuckh Weingarten genant zum / Blasen- berg,2 mehr ab seinem stückhle / Weingarten daselbst, ledig anno 1521. .lPfd. Pfg. Gibt Moricz binli. Hanss Jäger der älter Zünst / Graff alwigen zü Sülcz,3 ab/ seinem stückh ackher in Gabetsch4 / Schaner Kirchspei, abwert dem / landtnach an St. Thomas5 Pfrüendt / güeth zü Schan, mehr ab seinem / stückh güeth im grossen winckhel.6 / abwerth dem landtnach an Schaner / giessen,7 darab gehet 10V2 Pfg.. St. Lorenzer8 pfrüendt, sonst / ledig, anno. 1551. . 1. Pfd. Pfg. Gibt Jacob Hemerlin Schmidt. Caspar Grass zünst Graff alwigen / zü Sulcz,3 ab seinem halben Tag- / mann ackher aüf Trox,9 aüf 1- / wert dem landtnach an der / Herrschafft güeth, gegen berg / an Tröxis9 gass (!) ledig, p. 88 1 Graf Rudolf von Sulz, Herr zu Vaduz (1508 — 1535). — 2 Blasenberg, Vaduz; JbL. 1911, 13 f., 23. - 3 Graf Alwig von Suiz (f 1572). - 4 Gabetsch, vgl. 268 Anmerk. 2.-5 Vermutlich «St. 
Peter»; eine St. Thomaspfrund ist in Schaan nicht bekannt. — 6 grossen 
winckhel, Winkel, Schaan I, V, VI; JbL. 1911, 116. 7 Schaner 
giesen, Giessen, Schaan VI; JbL. 1911, 46; 276 in diesem Bd. — 8 St. Lozenzer 
pfrüendt, 271 Anmerk. 3.-9 Trox, vgl. 265 Anmerk. 4; trogio, Name mit vorrömischen Ursprung, Fussweg, Steig, Holzschleife; Schorta A., Rätisches Namenbuch II. Bd., 348.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.