— 418 — p. 87 Summa ohnablässigen Gründt - / Zünsen Gelt . . 7 Pfd. 4 . Sch. 6 Pfg.a Käss. . 2. Stroh 1. füeder. Ablösige Zünss Brieff vndt / gülten. Planckhen. Albrecht Weinzierlin, zünst / nach sag seines Zünssbriefs der im Krieg verlohren worden, / ab seiner Egarten aüf Planckhen1 Gelt. 13. Sch. Pfg. Gibtnezt Christan Negelin aüf Planckhen.0 Lencz Kaüffmann aüf Planckhen / zünst Herren Graff Carl lud - / wigen zü Sulcz,2 ab seinem / stückh vndt güeth aüf blanckhen / gelegen, stost aüffwert gegen / berg an v 1 i Negelin, vndt / Thoma Mosers güeth, aüfwert / dem landt nach aber an vli Negelins, vndt Jerg Conradts / geuth, gegen rhein an ein heimb- / gassen, abwert dem landt nach / an des Zünsers aigen güeth, / ledig loss. anno 1608. . 1 Pfd. Pfg. Gibt er selbst. p. 87 a AS. 1682: «Zinssen 4 Pfd. 11 Schilling,». 
- b AS. 1682 ohne Planken als Überschrift, jedoch mit dem nachfolgenden Text. — c AS. 1701 Randglosse aus der Zeit nach 1701: «Zünst iezt Hannss / Küttschalch, wegen / seiner Frawen». Anschliessend von Schupplers Hand: «zinnst Lorenz Kaüfmann / in der Spike zü Schaan / anno 812». 1 Vgl. 262. - 2 Graf Karl Ludwig von Sulz (f 1617).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.