— 395 — Jtem ein ackher im Capetsch,1 stost / aüffwerts dem landtnach an hanss / Tanners seelig Kinder, abwerts / an die Heimb- gassen,2 bergwerts / an adam Straüben, rheinwerts / an der Herrschaft güeth. Ein ackher im b a r d i e 1:J stost aüff- / werts dem landtnach an flori/ Hiltin, abwerts an alexander / Frickhen, bergwerts an Marx / frümelt, rheinwerts an Thoma / walseren. Ein stuckh achker vff brabadin,4 / stost aüffwerts dem landtnach an anthoni Maurer, abwerts / an vest Hasleren, bergwerts / an Hanss conraden, rheinwerls / an Christe Nägelin. Mehr ein füeder hewwachs vff den /wisen,5 stost berghalb an leon- hardt / deütelen, rheinhalb an Hanss Guet - / schalck- h e n, abwerts dem landt- / nach an Caspar lamparten. Mehr ein riedtmad stost aüffwerts / dem landtnach an hanss ver- lin g e n, bergwerts an der früemess zü / Schan pfrüendt güeth.1' Zünst. p. 67 Waissen . Korn . — gibt iezt Clemenz anger Ein halb Mannmad aüff den / aigen, abwert dem landt- / nach an St. lorenzer güeth. 
.3. viertel .3. viertel b Die vorhergehenden 5 Stücke sind durch ältere Belege nicht identifizierbar. 1 Capetsch, vgl. 260 Anmerk. 4.-2 Heimbgasse, erloschene Bezeichnung. — 3 Bardiel, 260 Anmerk. 3.-4 brabadin, Brdbatschoner im Rossfeld; vgl. 261 Anmerk. 4.-5 Wisen, Wies(en), Schaan IV, V; vgl. JbL. 1911, 115.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.