— 396 — Zünst. Waissen. .2. fiertel gibt iezt Thoma lampart.3 Ein ackher im Quader/1 / gegen berg an der Herrschaft / Hueb.1' Ein egarten in Gabetsch. / abwert dem landtnach an / die heimbgassen.« Zünst. Waissen. 2. fiertel Gibt iezt Thoman Müller/1 Ein ackher in Gabetsch, gegen / r h e i n an der Herrschaft güeth.0 Ein stuckh aüff den mederen. / aüfwert gegen den wisen / in den graben, abwert dem / landt nach an der Herrschaft / güeth.0 Ein halb Mannmad auff den0 / aigen, stost gegem berg / an der Herrschaft güeth, ab- / wert dem landtnach an St. / lorenzen Pfarr güeth/11 p. 68 Zünst. Waissen . .2. fiertel Gibt iezt Christian öhri.:l p. 67 a AS. 1682: «Lorentzer 
güeth»; vgl. 271 in d. Bd. — b AS. 1682 vermerkt das Stück; vgl. 271 f. - c AS. 1682: «Egerten, 
haimgassen»; vgl. 272. - 
d AS. 1701 am linken Rand: «Pockh». 
— e Vgl. 272. 1 Vgl. 271 f. p. 68 a AS. 1682 schliessl hier ab und beginnt mit der Summierung wie auf p. 69; auch im Brand. Urbar sind die folgenden vier Stücke nicht genannt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.