- 376 - Ein stückh aüff Schlatscha'1 an der / Herrschaft güeth.1 Mehr ein Mad beym a i c h 1 e,- stost berg- / halb an Hanss Schies- sers erben, gegen /• dem rhein an Herrschaft güeth.11 Zwey Mannmad Mäder an das waidt - / riedt, vndt den graben, gehen im / wexel mit ander Herrschaft güeth.f 
3 Ein Mannmad Meder vnderbisch/an der Herrschaft güetter, vndt das / waidt riedt. s Ein Manmad aüff den Meder wexlet, / stost ans waid riedt.'1 Ein stückh in der P ü n d t, aüffwerts / an die Haimgassen, gegen dem rhein,1 / an Hanss dressel, abwerts vndt gegen4 p. 47 dem berg an Hannss Jehlin selig / Erben Zinst Waissen .3. Schofel. Geld .. 7 Sch. 4 Pfg.1» Gibt iezt Heinrich Mader, vndt / mit verwanthen. Zünset iezt Heinrich Kaüff man / vndt consorten.'1 Ein stuckh in Maritsc hen, ahn / den bach. vndt der Herrschafft / güeth.u d AS. 1682: «Silaischa»; vgl. 295 Nr. 12. - e Dieser Absatz fehlt in der AS. 1682, ebenso im Brand. Urbar. - j AS. 1682: «Waid 
Riedl», gekürzt. Vgl. 295, 13. g Vgl. 295 Nr. 15. Das Stück Nr. 14 p. 295 ist hier nicht mehr genannt. — h Vgl. 296 Nr. 16. - i AS. 1682: «heimgassen»; vgl. p. 296 Nr. 17, 1. 1 Vgl. 294 f. (p. 43, 9-12). - 2 Vgl. 289 Anmerk. 7.-3 Vgl. 295, 13; Nr. 14 ist im Stilzisch-Hohenems. Urbar hier nicht vermerkt. — 4 Vgl. 295 f. (p. 44, Nr. 15, 16, 17). p. 47 a Vgl. Zins im Brand. Urbar 296 in d. Bd. — b Fehlt in der AS. 1682. Am linken Blattrand der AS. 1701: «Ehrschacz anno. 1670./ geben. 30. fl.» 
- c Vgl. 298 Nr. 2. 1 Vgl. 296, 17.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.