— 366 -p. 37 aüffwerts ahn Gnädiger Herrschaft / abwerts an Hanss b 1 a i c h - n e r s / vndt Vest Mayrs seelig erben / güeth, gegen berg an pfrüend / güeth, gegen rhein an Michel / beckhen. Zinst. Gelt. : 
.8. Sch. 4. Pfg. Korn. . 4 . fiertel Gersten . 2 . fiertel11 Gibt iezt Jung adam, woher / Caspars Sohn. Ein ackher im rosfeldt,bl stost / gegen berg an der Herr- / schaft güeth. aüffwerts ahn / Caspar beckhen. berg an Herr- / schaft güeth. abwerts ahn Melch / Plaüggins Erben güeth. rhein / an Haüg Kränzen. Zwey stückhlen riedt, das ein / in pfaffenmad, das ander / aüff Schaner riedt,2 stost / ans waidt r i e d t.:! stost züe / dreyen seithen an der Herrschaft / güeth. Rheinwerths ahn die / allgemein, das ander aüfwerts / an Marx Frümelth. Berg, ahn / waidt r i e d t.c 
:i Zinst gelt Gibt iezt andreas Walser.' 
11 bazen 6.Pfg. P. 
37 a AS. 1682 verzeichnet nur «4 
fiertel» Korn und bemerkt, «Gibt jetzt aman Thoman waiser». 
— b «rossfeldt» in der AS. 1682. — c Die zwei Stücke sind in der AS. 1682 und im Brand. Urbar nicht genannt. — d AS. 1701 am Rand: «Ehrschacz anno. 1640./ geben .12.fl.» 1 rosfeldt, 
rossfeldt; vgl. 259 Anmerk. 8.-2 Schaner 
riedt, Schaanerriet, Schaan IV (schon 1422 erwähnt); JbL. 1911, 95. - 3 waidtriedt, vgl. 258 Anmerk. 9.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.