— 339 - Der Kalt giessen zü Vaducz2 beym / dorff verlihen vmb 1V2. fl. Der Trisnerbach vom Rhein, / biss negst T r i s e n verlihen / amman P a u 1 i n vmb ' lV-2fl.« Der Balzner bach deren / zween vom Rhein3 biss in / Jhren vrsprüng, bey St: Ca - / tharina Brünnen4 verlihen / Viri- ch e n von Rambschwag vmb 8 fl. Der Forinen bachb hinderm / Gülmen genant S a m i n a - bach,5 / von der Landtmarckh, dem /Fall nach biss in vrsprüng / verlihen Jacob N egelin vmb 1. fl. Aüff dem Rheinstrom, vndt / desselben Giessen, mit der / feder- / schnür, vndt angel zü fischen p. 10 vermög Vertrags zwischen / Graff A 1 vv i g e n 
a 
1 von S u 1 c z, vndt / denen von G 1 a r i s Anno . 1562 / dann die ander fischencz im / Rhein, der Herrschaft Werden - / berg gehörig. WALDT. Jtem alle Hoch: vndt Fronwäld / in der ganzen Graff Schaft gelegen / alss / Der gross büechwaldt ob den Schlossgüetteren gelegen aigenb c. AS. 1682 verzeichnet diese Summe nicht. — b AS. 1682: «Foronienbach». 2 Kalt Giessen zu 
Vaducz, Vaduz IV; JbL. 1911, 46. - 3 Vgl. 276, Anmerk. 1 in diesem Bd. — 4 St. Catharina 
Brünnen; vgl. 149, Anmerk. 3 in diesem Bd. 5 Forinen 
bach, Saminabach, Samina; JbL. 1911, 134; JbL. 1910, 178 (Fischer); 66 Anmerk. 18 in diesem Bd. p. 10 a AS. 1682: «albigen». 
— b AS. 1682: «gerlegen», ohne «aigen». 1 Graf Alwig von Sulz (f 1572).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.