Vereinigung des Bezirkes Werdenberg, sowie die Presse. In einem Nach- rufe ehrt der interimistische Vorsitzende den langjährigen Präsidenten Dr. h. c. David Beck, der am 21. Mai 1966 nach schwerer Krankheit im Spital in Chur gestorben ist. Neben den ausserordentlichen Verdiensten um den Historischen Verein erwähnt er insbesondere seine Bedeutung als Urgeschichtsforscher und die Ausgrabungstätigkeit. Der Jahresbericht zeigt eine weitere Zunahme der Mitgliederzahl um 50 Personen, während 8 Todesfälle zu verzeichnen sind. Aus dem bereits erschienen Jahrbuch 1965 soll demnächst ein Sonderdruck über den Beitrag «Sagen aus Liechtenstein» herauskommen. Das Jahrbuch 1966 soll bereits im Frühjahr 1967 erscheinen. Die Sonderausstellung «Fürst und Fürstenhaus», über die an anderer Stelle berichtet ist, war ein voller Erfolg. Mit der Umstruktuierung des Museums zusammen- hängende Probleme werden besprochen. Der Tätigkeitsbericht wird einstimmig genehmigt. Im Anschluss an den Tätigkeitsbericht greift Dr. Georg Malin das Problem Museum auf. Er ersucht die Versammlung, folgende Resolution zu genehmigen: «Weil die jetzigen Museumsräume wegen nachgewiesenem Raum- mangel der Liechtensteinischen Landesbank geräumt werden müssen, entsteht für das Liechtensteinische Landesmuseum die ernste Gefahr — einmal in Depots untergebracht — von der Öffentlichkeit vergessen, dem Dienst im Geschichtsunterricht der Schulen entzogen und den Geschichtsfreunden und der Forschung unzugänglich zu werden. Die Jahresversammlung ersucht Landtag und Regierung sowie alle verant- wortlichen Stellen, für eine baldige und würdige Wiederinstandstellung des Museums im Hinblick auf seine grosse Bedeutung für ganz Liech- tenstein zu sorgen». Die Resolution wird nach kurzer Diskussion einstimmig ange- nommen. Der schriftlich vorliegende Rechnungsbericht weist einschliesslich der Aktiven vom Vorjahr Einnahmen von Fr. 34 149.10 und Ausgaben von Fr. 24618.55 aus. Es ergibt sich somit ein Aktivsaldo von Fr. 9530.55. Der Rechnungsbericht wird einstimmig genehmigt. Der Vorstand schlägt einstimmig Felix Marxer, Reallehrer in Vaduz, als Vorsitzenden und Nachfolger von Dr. David Beck vor. Nach kurzer Diskussion wird Felix Marxer einstimmig gewählt. 108
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.