3 Morgens fruah, eh' d' Sonna lacht und sich alles f4—t—f- -J— lustig macht, goh - n - i zu 
da Küahna usi, 1=^ 
JM' C r J1 J laß mar ab am Tau net grus.i; bi deana Küahna uf der Weid' hat der Senn sei Freud'. Je ju - he, ju • » • ' * 
''-t-j-J. JS[ J J J J = 4= he, ju - he, je ju - he, je ju - he, bi deana Küahna " 1 
I uf der Weid' hat der Senn sei Freud'. 2. 1 ha's wohl denkt, es käm dazua, daß i gab an Küaherbua, uf am Bergli ist guat leba, nei, ma jauchzet net vergeba, bi deana Küahna uf der Weid' hat der Senn sei Freud'. Je . .. 3. Glöb und Blösch und Spiaß und Stern, kommet her, i g'seh euch gern, luagat no, i ha kan Stecka, i der Tascha han i i's Lecka, kommet, kommet alle zua, i ha Sacha gnua. Je . . . 4. Luagat au mi's Gretli a, wia es si scho schicka ka ! 52
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.