- 255 — Vnd ain Jucharrt acker Jn r u f i n e n 
5 gelegen, stost vfwerrt / an Hans niggen, vswert an Hainrich bergers, ab- / wert an Hans rygen, Jnwert an des widems guter0 Vnd ainlf war käs v Schilling gasalärs guter Vnd Dry Schilling pfenning Hat der g ä s n e r ab dem / trisner- b e r g gegeben Vnd mugend die guter beseczen vnd entseczen, doch mit / des Lehen herren willen vnd gunst - / Zinsent järlich nach ludt Jrs Lehen briefs -ii lib. x ii Schilling Pfg. costenzer Vnd wo si den zins Järlich bis thome" nit gend / So ist dann der zins zwifach verfallen, vnd dann- / enthin das erblehen zinsvellig, ledig vnd los worden - Vnd was Järzit gelt, von den guter gond, die sollend / die Jnhaber der guter, den lehen herren, Järlich vor / schaden vsrichten -p. 6 Paule fyrabend Gibt von der müli, Segen mit sambt den hof - / Stetten vnd wasser flössen järlich iiii lib. Pfg. Steffan schedler vnd sin mithafften Hond Jnn den guggerboden,1 ob tristalden2 zü des m a - lers brunn-/en3 am trisnerberg gelegen, Stost ainhalb an runggelin ris4 / dem ris nach vfhi für würczen boden,5 5 
rufinen, in der Rüfe, Triesen XII; JbL. 1911, 92 (Ospelt); LUB. III, 122 ff. - 6 widems 
guter, Widum, vgl. JbL. 1911, 115. — 7 
Thomastag, 21. Dezember. p. 6 1 guggerboden, auf Guggerboden, Triesenberg XXXI; JbL. 1911, 49. — 2 tristal- den, Krista in Triesenberg; JbL. 1911, 29; JbL. 1906, 64 (Büchel). - 3 maiers brunnen, vgl. JbL. 1902, 64 (Büchel); JbL. 1911, 72. — 4 runggelin 
ris, Runke- lina, Triesenberg XXVIII; JbL. 1911, 92. - 5 würczen 
boden, vgl. JbL. 1911, 116.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.