— 191 — eoque cicius causa deuocionis confluat ad eandem et ad eius conserua- cionem et Augmentationen! / manus prompcius porrigant adiutrices quo ex hoc ibidem dono celestis gracie uberius conspexerint se refectos omnibus uere penitentibus confessis et contritis qui dictam Cappel- 1 a m. / Beate Marie virginis7 per se seu alium aut alios deuote visitauerint Jn omnibus festiuitatibus beate Marie virginis predicte et aliis festiuitatibus infrascriptis videlicet. Natiuitatis. / domini nostri Jhesu christi. Circumcisionis dominica Palmarum. Parasceue. Pasche Ascensionis Pentecostes Corporis christi. Trinitatis. Jn omnibus festis Apostolorum Petri et Pauli et aliorum apostolorum Et Ewangeli- starum sanctorumque Johannis Baptiste Laurentii martyris Lucii Regis Britanie confessoris Jodoci. confessoris Et supradicte Capelle patroni. Michahelis Archangeli. Ac sanctarum Marie Magdalene. / Katherine lucie. Barbare Dorothea Margarete Emerite. Et commemora- tione omnium sanctorum Et animarum et per octauas dictarum festiui- tatum Octauas tarnen habenccium qui ad eandem Cappellam . . / deuote accesserint eidem manus adiutrices elemosiualiter porrexerint Quadra- ginta dies indulgenciarum de iniunctis eis penitentiis quilibet nostrorum Episcoporum relaxamus perpetuis temporibus .. / duratur dum tarnen voluntas ordinarii affuer(it) periter et assensus Jn cuius Rei . testimo- nium presentes litteras nostris sigillis pontificatus Officii sigillatas concedentes. Datum../ Constancie prouincie Magunti- n e n s is . die decima sexta Mensis Nouembris. Anno a natiuitate. domini. Millesimo quadringentesimo Quinto decimo. Apostolica sede vacante10 .;..;..;.///// Übersetzung Allen und jedem einzelnen Christgläubigen, zu denen dieser Brief gelangt, entbieten wir, Bischöfe, die wir uns beim Heiligen Stuhl befinden: Gentiiis von Nicastro1, Franziskus von Todi2, Flamigus von Nola3, Johannes von Bova4, Nikolaus von Assisi5 und Antonius von Cefalü6 ewigen Gruss im Herrn. Der Glanz des ewigen Lichtes, der Spiegel ohne Makel, der Gottessohn, Jesus Christus, sei gepriesen. Er ist ge- boren aus der Jungfrau Maria. Er hat für uns Sünder am Kreuz gelitten. Er hat uns wegen seines grossen Erbarmens gerettet, und er will alle Menschen retten und sie zur Anschauung der Wahrheit führen, all das,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.