Constantius II. 10. 
Mai 3461350 Aqu C 
44 AQP' * 62,5 Magnentius 11. 
Mai 351 Lug C 
68 RPLG SP 62,6 Constantius Gallus 12. Mai 55? . Sis C 
13 ASIS (Blatt) II 62,1 1. Gering erhalten; C 50. - Gef. Bau II. 2. LRBC Nr. 66; prägefrisch. - Gef. Bau I. 3. LRBC Nr. 181, aber Vs.-Legende CONSTANTINVS IVN NC; gut erhalten; Münzstättenzeichen nicht zweifelsfrei, aber höchst wahrscheinlich. — Gef. Bau I. 4. LRBC Nr. 1007; sehr gut erhalten. - Gef. Bau II. 5. Abgegriffen und korrodiert. — Gef. Bau I. 6. LRBC Nr. 702; ausgebrochen, sonst sehr gut erhalten. — Gef. Bau II. 7. LRBC Nr. 793; vorzüglich erhalten. — Gef. Nordhang westl. Bau II. 8. LRBC Nr. 36; vorzüglich erhalten. - Gef. Bau II. 9. LRBC Nr. 183; sehr gut erhalten. - Gef. Bau II. 10. LRBC Nr. 892; sehr gut erhalten. - Gef. Bau I. 11. LRBC Nr. 227; vorzüglich erhalten. Laffranchi Nr. 82 (Periode IV). - Bastien Nr. 176. - Gef. Bau I. 12. LRBC Nr. 1213; vorzüglich erhalten. Laffranchi Nr. 122 (Periode IV). - Gef. Bau II. Die Münzen der Grabung 1963 Antoninus Pius (f. Marc Aurel) 1. 
S 156/157 Rom RIC 1337a Severus Alexander 2. 
S 231 Rom RIC 515 (d) Gallienus 3. 
An 259/268 Rom RIC 159 (K) 4. 
An 259/268 Rom RIC 283 
(K) R 5. 
An 259/268 Rom RIC 283 (K) 60
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.