Metapodium: 1. Bezeichnung 2. Größte Länge 
Mci 43,5 
MCÖ Mt4 41,5 83 Auch die beiden Mittelhandknochen passen in ihrer Größe zu den oben beschriebenen Oberschenkel- und Schienbeinknochen. Es muß ein Hund gewesen sein, der die Größe des sogenannten Torfhundes (Canis familiaris palustris RÜTIMEYER) hatte (s. BOESSNECK-JE- QUIER-STAMPFLI 1963 S. 31 f). Der «Torfhund» hat schon in vorge- schichtlicher Zeit auf dem Eschnerberg gelebt (HARTMANN-FRICK 1960 S. 38 ff). Es ist aber dennoch durchaus fraglich, ob eine lineare Verwandtschaft zwischen den gleichgroßen Hunden aus dem Mittel- alter und aus der vorgeschichtlichen Zeit besteht (vgl. BOESSNECK 1958 S. 60 ff, 99 ff). Die drei nicht meßbaren Knochen — 2 Ulnastücke und ein Kreuzbeinfragment — sowie der einzelne vermessene Reißzahn entsprechen in der Größe gleichfalls dem Torfhund. Lediglich einer der meßbaren Knochen, das Os metatarsale quartum mit einer Länge von 83 mm, muß einem viel größeren Hund gehört haben. Es paßt in seiner Größe etwa zu einem Deutschen Schäferhund. 6. Die Hauskatze (Felis catus L.) Von nur 7 Knochenfunden der Hauskatze waren 6 so gut erhalten, daß sie vermessen werden konnten. Auch die Katze ist als gewöhn- licher Fleischlieferant auszuschließen.. Die erste Scapula gehörte einem mittelgroßen, die zweite einem kleineren Tier. Die Mindestindividuenzahl beträgt demnach 2. Eine rechte Beckenhälfte war vollständig erhalten. Sie maß in ihrer ganzen Länge 75,5 mm und die Länge des Acetabulum betrug ein- schließlich des Labium 11,5 mm. 
Scapula: 1. «Länge» der Scapula längs der Spina 2. Kleinste Länge am Halse 3. Länge im Bereich des Proc. articularis 4. Länge der Gelenkfläche 5. Breite der Gelenkfläche 
64 12 13 11 8,5 
58,5 10 11 9,5 7 230
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.