«als dankbare Anerkennung der Verdienste, welche die zur Nieder- kämpfung des Aufstandes in das Grossherzogtum eingerückte Armee seiner Verbündeten sich um Ihn und das Grossherzogthum erworben, und zum bleibenden Gedächtniss an die von den betreffenden Truppen bethätigten kriegerischen Tugenden für alle diejenigen, die den Feld- zug gegen die Rebellen in Baden tadellos mitgemacht». Die Medaille besteht für alle Grade aus Geschützgut. Die Vorderseite zeigt einen Lor- beerkranz mit der Umschrift «Leopold Grossherzog von Baden» und der Inschrift in fünf Zeilen «DEM / TAPFEREN / BEFREIUNGS / HEER / 1849». Die Rückseite zeigt ein aufgerichtetes blankes Schwert, umgeben von zwei Palmzweigen. Die Medaille wurde an dem Band des Haus- ordens der Treue — gelb mit silbernen Seitenstreifen — getragen. Die Grösse der Medaille beträgt 31 mm. Beim vorliegenden Exemplar han- delt es sich um die Ausführung mit eckiger eingelöteter Öse. Die Her- stellung der Medaille verzögerte sich allerdings bis 1850. Im Herbst 1849 wurden aber dem Commando in Vaduz die zur Medaille gehören- den Bänder geschickt, für 3 Offiziere IV2 Elle, für 56 Unteroffiziere und Soldaten 14 Ellen. Die Soldaten erhielten vorläufig Vs Elle Band mit der Weisung, diese erste Garnitur zwischen dem zweiten und dritten Knopfloch durchgezogen und befestigt zu tragen. Vom 1866er Feldzug, über den im Jahrbuch 24 von Josef Ospelt und im Vaduzer Heimatbuch von Otto Seger ausführlicher berichtet wird, stammt die «Silberne Denkmünze für die Landesverteidiger Tirols». Diese Medaille wurde von Kaiser Franz Joseph I. gestiftet «zum Andenken an die Treue und Tapferkeit der Landesvertheidiger Tirols, nämlich der Landesschützen-Compagnien und des Landsturmes, sowie auch der Mitglieder der Landesvertheidigungs-Oberbehörde von Tirol und Vorarlberg, zum Schutze der vom Feinde bedrohten Grenze Tirols während der Kriegsepoche des Jahres 1866». Die Vorderseite zeigt den nach rechts gewendeten, lorbeergekrönten Kopf des Stifters mit der Umschrift «Franz Josef I. Kaiser von Österreich». Die Rück- seite bringt in einem aus Lorbeer- und Eichenlaub gemischten Kranz in fünf Zeilen die Worte: «MEINEM / TREUEN / VOLKE / VON / TIROL / 1866». Das dazugehörige Band ist 33 mm breit und halb weiss, halb rosa. Die Medaille ist 31 mm gross und 15 gr. schwer. Die liechtensteinischen Teilnehmer am 66er Feldzug gelangten erst 1868 in den Besitz dieser Medaille. Es bedurfte vorerst noch der Ver- 174
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.