- 96 - sälig min des vorgenantene Jacobs Murers1 des alten Rechter Brüder wylent Couentbrüderd des vorgedächten Couentzd / vnd Gotz- huses ze sant Lutzin nach sinem tod vnd abgang hinder im gelas- sen hat, es sigint wingarten akker w^san holtz ald veld oder ander güt was dz syg ald / wie das alles gehaissen oder genant syg, das wir vns da ällü sechsü vnuerschaidenlich wol eruarn vnd vns och nach wyser lüt Rat vnd vnderwisung selber bekent / habint, Das wir ze dem vor- gedächten güt erbe von Rechtes wegen enkain vorderung noch an- sprach haben söllent noch mugent nv noch hienach in dekain wyse / und darvmb entzihente vnd verzihent wir vns ällü Sechsü vnuerschai- denlich gen den vorgenanten herren dem probst vnd dem Couent-1 gemainlich vnd gen allen jren/ nachkomen für vns vnd alle vnser erben des vorgenanten gutes vnd erbes gar vnd gantzlich mit vrkünde dis offenn briefes, Also das wir noch enkain vnser erben ge- / mainlich noch sunderlich ze dem selben güt vnd erb nv hinnethin kain vorde- rung ansprach noch Rechtung niemer mer gewinnen noch gehaben sont weder mit ge- / rieht gaistlichem noch weltlichem noch änef gericht noch mit enkainen? andern Sachen süss noch so an all gevärde, Vnd ze merer sicherhait so sagent wir denen vorgenantenh / herrenb, dem probst dem Couentd gemainlich vnd allen jren nachkomen vnd och dem vorgenanten Gotzhus, für vns vnd alle vnser erben , das vorge- dächt güt vnd erbe / alles gar und gantzlich quitt ledig vnd los mit vrkünde dis offenn1 briefes vnd darvmb dz dis alles also vest vnd stät belib vnd behalten werd in der wyse als vor / ist beschäyden, So habent wir ällü Sechsü flissig vnd ernstlich gebetten den Edeln hochgebornen vnsern genadigen herren Graf Rüdolffen von Montfort6 hern ze veltkirch / Johansen St okiin7 Stattamman vnd Hainrichen Stöklin8 sinen Brüder Burgern ze veltkirch dz sy jrü aignü jnsigel für vnss offenlich gehenkt hand an disene brief wön och / sy dis vorgeschriben sach von bayder tail wegen vssgespro- chen vnd vertädinget hand in der wyse als vor geschriben stätk, vnder dü selben Jnsigel wir vns ällü Sechsü / gemainlich vnd vnuerschaiden- lich willeklich vnd vesteklich gebunden habent vnd bindent aller1 vorge- schribner"1 ding vnd sach für vns vnd alle vnser erben mit disem brief/ dü selben vnsrü aignü Jnsigel wir jetzgenanter Graf Rudolf f von Montfort6 Johans Stökli" Stattamman vnd H a i n r i c h S t 6 k 1 i8 durch jro flissigen Bettwillen vnd ze ainer / gezügnüss aller vorgeschribner™ stukk vnd sach, wän wir das alles selber vertädinget
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.