- 27 — musste die Urkunde vom Steueramt Feldkirch eingezogen worden sein. Jm Jahre 1879 erwarb das Landesregierungsarchiv in Innsbruck vom Steueramt Feldkirch zusammen mit den andern Benderer-Urkunden die päpstliche Bulle. Die Urkunden gehören aber nach Bendern, (vgl. die Ausführungen zu n. 1, 2 in diesem Band). a über diesen beiden Punkten späte Ergänzung: Arnoldo. 1 Arnold von Matsch, Bischof von Chur (1210 — 1221). 2 Siehe die Urkunde LUB. 113, 249 ff. (Bearbeitung der beiden Originale der heute in Innsbruck liegenden Urkunden aus den Jahren 1214 und 1221 von Dr. Bilgeri). 4. Vatikan, 1298 März- Sechs Bischöfe verleihen der Kirche St. Peter in Schaan einen Ablass von 40 Tagen unter der Bedingung einer aufrichtigen Beicht, eines Kirchenbesuches in St. Peter an bestimmten Festtagen oder einer Vergabung für die genannte Kirche. Uniuersis:l Christi fidelibus presentes litteras inspecturis Nos frater Basilius dei gratia Jerosolimitanus / Archiepiscopus1. et Andreas Venafranus2. Jldebrandinus Aretinus3 Stephanus Oppidensis4. frater Romanus / Croensis5 et Adam Marturanus6 cadem gratia Episcopi salutem et since- ram in domino Caritatem./ Sanctorum meritis inclita gaudia fideles assequi minime dubitamus qui corb patrocima per condigne deuotionis obsequia / promerentur illum quoque uenerantur inipsius quorum gratia ipse est et retributio premiorum. Nos igitur ad consequenda predicta / gaudia causam dare fidelibus cupientes omnibus uere peni- tentibus et confessis qui ad ecclesiam sancti Petri7 de shans Curiensis diocesis / in festo Natiuitatis. Resurrectionis adscen- sionis domini et pentecostes. insingulis festiuitatibus beate Marie Vir- ginis / in festo ipsius beati petri et omnium aliorum apostolorum et in dedicatione ipsius ecclesie cum deuotione accesserint annuatim et manibus / porrerint adiutricem uel quomodolibet de bonis ipsorum pro fabrica luminariis9 et aliis dicte ecclesie hornamentis dederint/uel in extremis legauerint de omnipotentis dei misericordia et beatorum Petri et Pauli apostolorum eiorum auctoritate confisi. Singuli / nostrum. xl
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.