Bei den Flammen der Nacht Die Siege der Leipziger Schlacht. Vaterland höre ! Uns schwellen die Herzen vor Lust, Und Ahnungen füllen die Brust: Vaterland, Vaterland, du sollst auf uns bauen. Für deine Freiheit leben wir, Für deine Freiheit sterben wir. Bei den Flammen der Nacht Sei der heilige Schwur dir gebracht. Vaterland höre! Sei Haft oder Tod unser Los, Wir fühlen uns tapfer und gross. Vaterland, Vaterland, du sollst nimmer trauern, Denn treu vereint stehen wir Für deine Freiheit für und für; Drum ihr Flammen der Nacht: Zeugt's der Welt in der leuchtenden Pracht ! Zu «Kaisers Feuerlied», gezeichnet von C. Waldmann, cand. jur. in Bruggers Stammbuch, im Besitze der Freiburger Universitätsbibliothek. In deutschem Rock, mit deutscher Kappe, Tornister und Säbel stehen die Teilnehmer um das Feuer. Der schwarzen altdeutschen Tracht wegen, die besonders von Kaiser schon sehr früh demonstrativ getragen wurde, hiess man die Burschenschafter auch die Schwarzen. 26
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.