fBZ 1. 3 — 5 3 — 5 2 3 — 5 4 — 6 2 3 — 5 3 — 5 2 — 3 3 — 5 2. 22,2 22,5 23 23 23 23,5 23,5 24,2 24,2 25 3. 8,2 8,3 8 8,5 8,7 8,3 8,6 9 9,8 8,7 EZ 1. 3—5 4 — 6 4 — 6 3 — 5 3 — 5 2 — 3 2. 21,8 22 22,2 23,7 23,8 27:i) 3. 8,4 8,2 -• 8,2 9 9 9.1 ') Inkl. die Ms der Unterkiefer. 2) Mit accessorischer Säule zwischen 1. und 2. Zahnsäule; sie reicht bis in halbe Zahnhöhe. (Vergl. H. HARTMANN-FRICK 1960, 106; E. KUHN 1932, 721). Ein weilerer Fall an oberem Mi. 3) Größe bedingt durch eine außergewöhnliche sborale Verlängerung der 3. Zahnsäule durch einen zusätzlichen Wulst. Die Horgenerzeit lieferte nur 2 Zähne. Ein oberer Molar (Mi od. M2) belegt ein V2 — 1-jähriges, ein unterer Mi oder M2 ein etwa 2- j ähriges Tier. An keinem dieser neolithischen Funde können brauchbare Maße genommen werden. In 
der Frühbronzeschicht fand man 235 Kieferstücke und Einzel- zähne von mindestens 29 Tieren. Von diesen waren 4 weniger als 1 Jahr, 3 1—2 Jahre alt, 22 Tiere wurden älter als 2 Jahre; von diesen letztern überschritten 3 Tiere 5 Jahre, eines davon scheint ein Schaf gewesen zu sein. Maße siehe Tab. 15 u. 15a. Die Eisenzeit hinterließ 4 Unterkiefer und 42 Zähne von minde- stens 9 Individuen. Bei einem Unterkiefer ist Mi im Durchbruch, was einem Alter von etwa 4 Monaten entspricht. 2 weitere Tiere wurden etwa 2 Jahre alt, die restlichen 6 waren älter (2—5 J.). Über die Maße orientieren Tab. 15 u. 15a. Von den 4 Halswirbeln aus der Metallzeit lieferten 3 Maße: Tabelle 16 Capra I Ovis Halswirbel 1 und 2 fBZ EZ Atlas ventraler Bogen, L. median 26 25,5 craniale Gel.fl. Br. 50 48 caudale Gel.fl. Br. 51,5 — Epistropheus craniale Gel.fl. Br. 51,5 — Der Epistropheus aus der fBZ und der Atlas aus der EZ zeigen Schnittspuren, welche quer über die Ventralseite der Wirbel verlaufen. 220
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.