- 349 - 187. . 1397 Oktober 6. «Item ain papierin besigleter brief betzaichnet mit 69 ist von Elty zer /prochen Sagt wie Hanns von Schellenberg1 begert die vesten / Haldenberg2 mit leut vnd gut von abbt Cunen3 zu her Cunradts von /prasberg4 Ritter hand zu enphahen etc. darum am Sambstag nach Mich-/ aelis anno domini 1397 Jaren». Hegest im Landesregierungsarchiv Innsbruck im Liber fragmentorum Band V, fol. 498 a aus dem späten 15. Jahrhundert. — Papierblatt 30 cm lang X 22, welches zu einem ehemals selbständigen Heft gehört, das ab fol. 478 beginnt und die Lehen des Abtes von St. Gallen vor allem zu Wangen, ab fol. 494 b auch ein dazugehöriges Urkundenverzeichnis enthält. Druck: Thommen, Urkunden zur Schweizer Geschichte aus österr. • Archiven II, S. 338 n. 411. Regest: Büchel, Regesten zur Geschichte der Herren von Schellenberg, Jahrbuch, d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1901, S. 242 (nach Thommen). Literatur: Büchel, Geschichte der Herren von Schellenberg, Jahr- buch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1907, S. 67. 1 Hans III. von Schellenberg, von Lautrach-Wagegg. (Siehe Stammtafel bei Büchel, Geschichte d. Herren v. Schellenberg, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1907, S. 63. 2 Haldenberg, Burg in der Gde. Deuchelried, Landkreis Wangen, Württemberg. 3 Abt Kuno von St. Gallen, fl411. 4 Prassberg, Burg in der Gde. Leupolz, Landkreis Wangen, Württem- berg. 188. Engen,1 1398 April 23. 'dementia, Frau von H e w e n-, Gräfin von T o g g e n - bürg und deren Söhne Peter und Wolfram, Herren von H e w e n 
2 verkaufen dem «fromen vesten . : Baertillin dem vogt von schwartzenbach» für 120 Pfund Haller Pfennige ihre namentlich aufgeführten Eigen- und Vogtleute in der B a a r.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.