K. ZIMMERMANN hat 1951 auf den Widerspruch hingewiesen, wonach polare Säuger nur kurze Körperanhänge wegen der Kälte aus- bilden (ALLEN'sche Regel), andererseits aber die hochalpine Rötel- maus einen extrem langen Schwanz hat. — 
Bei nageri, dem «Riesen unter den Rötelmäusen» (nach v. BURG) ist der relativ lange Schwanz mit dem positiv allometrischen Wachstum, dem bestimmte Körperteile bei Grössenzunahme unterliegen, leicht zu erklären (s. auch Alpen- spitzmaus, Sorex minutus becki u. a., cf. RENSCH 1947), bei den sub- arktisch und arktisch verbreiteten Säugern sind aber die extremen Umweltbedingungen die entscheidenden, formenden Kräfte bei der Anpassung gewesen, wie es z. B. auch die kurzschwänzige Polarrötel- maus demonstriert. Ich habe mich in einer späteren Mitteilung, im Anschluss an die Exkursion von 1956 (die leider erst 1962 erschien) noch insbesondere mit der Schwanzlänge der Silumer Rötelmaus-Population beschäftigt und festgestellt, dass diese Tiere (und die der Umgegend) mit 45% der K + R-Länge kurzschwänziger sind als die Nominatform des Nor- dens (bei der ich z.B. in der Voreifel bei 170 
jungerwachsenen 0*0? 47%, bei 
154 99 47,8%, bei 146 
alten cfC? 45% und bei 104 alten 99 48,5 % ermittelte, cf. v. LEHMANN 1956 a) und ungefähr den Verhältnissen entsprachen, die MILLER (1912) 
für g. helveticus anführt. Dass aber gerade die Schwanzlänge nicht nur innerhalb einer Popu- lation stark variieren kann, sondern bei einer Mischrasse, wie 
sie hel- veticus darstellt, besonders grossen Schwankungen unterliegt, zeigt die nachfolgende Gegenüberstellung mit 15 alten Rötelmäusen, die wir im Juni 1962 im Saminatal, also an der östlichen Bergseite, etwa in der gleichen Höhe wie in Silum, fingen. Herkunft n Min. CB Max. Min. K+R Max. Min. Schw. Max. "Ii p 
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.