Zeit von 1651 bis 1680 sind in unserem Lande mehr als 300 Personen als Hexen verurteilt und hingerichtet worden. In dem Verzeichnis der Hingerichteten, das nicht veröffentlicht ist, fin- den wir keine Mariss mehr. Die Feststellung Kaisers, die Mariss wären durch die Hexenverfolgungen ausgerottet worden, ist aber dadurch nicht etwa hinfällig. Das besagt nur, dass die Träger dieses Namens schon den ersten Verfolgungswellen zum Opfer fielen. Vielleicht waren sie vom Volke immer noch verfehmt und deshalb diesen Verdächtigungen besonders ausgesetzt ? Peter Kaiser, der sehr gewissenhafte Geschichtsforscher, hätte so etwas nie so konkret gesagt, wenn er dafür nicht Belege gehabt hätte. Er, Peter Kaiser, konnte vor mehr als 100 Jahren noch aus alten Akten schöpfen, die uns leider nicht mehr zur Verfügung stehen. Mit «Schaaner Geschlechter 1227 — 1950» ist eine sehr ver- dienstvolle Arbeit des Pfarr-Resignat Fridolin Tschugmell be- titelt, die im 1960er hist. Jahrbuch zur Veröffentlichung kam. Zum ausgestorbenen Geschlecht der Maress schreibt Tschugmell u. a.: «Anno 1499 lebte Ulrich Maress unseligen Angedenkens. — Um 1600 verschwinden sie aus den Büchern». Das Brandis'sche Urbarium von 1507, dessen Original im Regierungsarchiv in Vaduz liegt und im hist. Jahrbuch 1906 durch Joh. Bapt. Büchel ausführlich behandelt wurde, bringt unter dem Titel: «Lehengüter in Schaan» folgenden Passus: «Hans Kammrer hat 8 stucki, die uolrich und peter die maressen hond gehebt. Zins järlich 10 fiertel waissen». In die heutige Schriftsprache übersetzt heisst das : Hans Kammrer hat 8 Stück, die vor ihm Ulrich und Peter Mariss inne hatten. 
Das ganze Geschlecht verfehmt ? Auch die Person des Ulrich Ma- riss ist urkund- lich klar bewie- sen V. Schlussfolgerung Der kurze, dürre Nebensatz im Urbarium aus dem Jahre 1507, der auf die früheren Leheninhaber Ulrich und Peter Mariss hin- weist, ist für unsere Untersuchung von grösster Bedeutung. Was steckt hinter diesen wenigen, uns zufällig zugekommenen Wor- ten ? Ulrich und Peter waren höchstwahrscheinlich Brüder, die irgendwann gemeinsam von ihrem Vater die 8 Grundstücke als 
Auch der Bruder Peter bestraft? 99
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.