200 — Stadt etwas Passendes, das nicht zu theuer wäre, zu finden. Die Mieth= preise sind so gestiegen, dass unsere Wohnung bereits 700 fl kostet. Mit dem Einstudiren meiner neuen Oper wird jetzt begonnen; möge dieselbe gut ausfallen. — Ist die übersandte Notiz von den Spielpäch- tern wahr? Sie stand zuerst in der Kemptner Zeitung74). — Was hört man von der Vaduzer Orgel? — Der lieben Mutter zur Nachricht, dass der «Kickeriki» ausgezeichnet geschmeckt hat. Besten Dank dafür. — Mit herzlichen Grüssen von Fanny und mir an alle lieben Angehörigen, theuerster Vater ! verbleibe ich Ihr dankbarer Sohn Josef Rh. München d. 21. 10. 72. Als letztes Blatt enthält die Briefmappe ein Telegramm, das David Rheinberger an seinen Bruder Josef sandte. Es möge auch hier den Schluss bilden: Telegramm. Telegraphenstation München. Dienstliche Zusätze: Aufgegeben in Vaduz Expedirt den 5. X. 1873 No. 5 W. 20 10 Uhr v.M. den 5. 10. 1873 8 Uhr v. M. ° TELEGRAMM. Bete für Mutter, sie ist seit gestern abend 8 Uhr im Himmel. David.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.