— 98 — 77. MARESS 1499 — 1600 ? Anno 1499 lebte Ulrich Maress unseligen Angedenkens. — Im Brah- disser-Urbar wird 1507 genannt Hans Kammrer als Inhaber von 8 Stück Lehensgütern, die vorher Ulrich und Peter Maress inne gehabt haben. Im Legerbuoch de anno 1584 erscheinen Anna und Klaus Maress. —• Gewohnt sollen die Maress haben im Haus gleich oberhalb des Fried- hofes. Um 1600 verschwinden sie aus den Büchern. 78. M A R X E R 1584 — ? Im Legerbuoch de anno 1584 steht Hans Marxer und Hans Marxers Kinder. Ob die (nach bisherigen Forschungen !) ab circa 1600 auf Planken wohnenden Marxer Nachkommen sind, konnte ich bisher nicht feststellen. 79. MASSINGER 1762 — 1856 Johann Massinger, aus Endingen in Bayern, erscheint erst in Balzers, gleich darauf aber in Schaan als Hintersass laut den Rentambtsrech- nungen. Eigentümlicherweise aber erst ab 1808 entdeckte ich die Ein- tragungen des Hintersass-Schutzthalers. Anno 1856 starb die Letzte: Jungfrau Magdalena Massinger in Haus-Nr. 160. 80. MAURER 1584 — ? Maurer Hans, der Jüngere, versteuerte laut Legerbuoch 910 Gulden. Ob sie mit den Vaduzner: Maurer 1507 — 1728 verwandt sind, weiss ich nicht. MAYER 1507 ff. Bereits im Brandiser-Urbar de anno 1507 erscheint dies Geschlecht: «Claus Mayer hat zu Lehen, die Hofstatt, wo er ufsitzet und zinst 2 Viertel Waizen». — Im Legerbuoch vom Jahre 1584 steht: Jose Mayer sambt seinem Sohn Vest (Silvester) mit 400 Gulden Vermögen. Weiter Agatha Mayerih, Vogt ist Jerg Ganddtner, mit 50 Gulden, — Anhand der alten Jahrzeiten stellte ich dann drei Stämme zusammen dieser alten Mayer.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.