— 93 — 57. JE GER 1513 Laut Jahrbuch 1925, Seite 121 stiftete ein Hans Jeger von Schaan eine hl. Messe und verkauft hieretwegen zu Gunsten des Thomas-Altares zue Schaan resp. der St. Thomas-Kaplanei verschiedene Güter, unter anderem sein eigen Gut in Sax gelegen und wird als Anstösser genannt Heinrich Jeger. Andere Güter ebenfalls zu obigem Zweck verkauft, liegen jedoch den Angaben nach zu Vaduz und wird dort als Anstösser erwähnt: sein Bruder Ulrich und eine Greta Jegerin. Vergleiche Jahr- buch 1949: Vaduzner-Geschlechter sub Nr. 52. J E H L E 1584 ff. Im Legerbuoch de anno 1584 sind einige Üli, Ueli (Jehli) erwähnt in Schaan und auf Planken. Auf Grund der alten Jahrzeiten konnte ich dann zwei Stämme zusammenstellen: die alten Schaaner-Jehli und die eigentlichen Plankner-Jehli. Die Schreibweise des Namens wechselt vielmal und ich habe folgende gefunden: Ueli, Üli, Uehle, Uile, Jeli, Jli, Uöli, Ühli etc. Eine Verbindung zu den Jehli in Vorarlberg und in der Schweiz (Nieder-Rohrdorf) konnte ich bisher nicht finden. 58. JEHLE I. 1600 ff. Jakob ist der Stammvater, geboren circa 1600, und von ihm stammen ab die alten Schaaner-Jehli. 59. JEHLI II. 1838 ? ff. Bartholomäus Jehli uf Planka hatte als letztes Kind den Alois, geboren 1814, dieser ehelichte 1838 die Schaanerin: Kreszentia Bühler und zog nach Schaan herab. Der Sohn hiess wiederum Alois, von Beruf: Sattler, dessen drei Söhne: Alois, Gottlieb und Joh. Stephan wurden Schaaner. Des Barthola oben sein Bruder: Andreas: geboren 1753, ist der Stamm- vater der heutigen Plankner-Jehle. Ein Halbbruder des Barthola: Chri- stian, geboren 1747, wurde der Stammvater der zuerst Nendler-, heute aber Schaanwälder-Üehle und diese allein behielten die alte Schreib- weise des Namens bei.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.