— 85 — der St. Thomas-Pfründe anno 1511. Detto Seite 124: Hans Fritsch, der Ältere, sesshaft zu Schaan und seine Hausfrau Anna Lampertin anno 1535. Im Legerbuoch de anno 1584 steht Ursula Fritsche, ihr Vogt Ja- kob Tündtel versteuerte für sie 400 Gulden; dann in den Tauf- Ehe- und Totenbüchern: Michael Fritsche in der Speckhe anno 1662, Hans Fritsche heiratete 1667 die Anna Angerin, anno 1689 starb im Alter von 105 Jahren Johann Fritsch, dessen Tochter: Elisabeth, ehl. Hans Hilty, starb 1688 und weiter fand ich keine Erwähnung mehr in den Büchern. 30. FROMMELT I. 1511 ff. Laut Jahrbuch 1925, Seite 121 sind anno 1511 als Anstösser an ein Gut der Kaplanei genannt: Peter Frommelts Kinder. — Im Legerbuoch de anno 1584 sind genannt: Steffan Frommelt 150 Gulden, derselbe als Vogt des Benedikts sei. Weib und Kinder versteuerte 150 Gulden, Hans Frommelt, der Ältere, in der Specki, versteuerte 1275 Gulden, Sebastian Frommelt 100 Gulden, Luz Frommelt 80 Gulden, Hans sin Bruoder 550 Gulden, Hans Frommelt, des Georgen Sohn, 100 Gulden. — Um 1600 beginnt der Stammbaum der heutigen Frommelt, die alle zusammen- gefasst werden konnten zu einem Stammvater. — Am 15. Jenner 1667 holt Maria Frommeltin von Schaan, des Hans Frommelts natürliche Tochter, ihre manumissio (d. i. Entlassung, Ausbürgerung), heyrathet Mateis Schellrieder, gräflich Fuggerischen Unterthan der Herrschaft Brandenburg zue Regglisweiler und soll sie also gnädiger Herrschaft zahlen für den Entlass 6 Gulden. — Anno 1679 de dato 14. Jenner be- gehrt Georg Frommelt von Schaan Vrkundt ehelicher Geburth. Seine Eltern seindt Christoph Frommelt des Gerichts, noch am Leben und Vrsula Bürckhlin sei. Paten seind Andreas Conratd des Gerichts vnd Barbara Quaderin, alle von Schan. Haben Hochzeit gehalten in St. Lau- renzen-Pfarrkirchen zu Schan vor 36 Jahren. Zeugen hiefür stehen Herr Jörg Bürckle, Landtamma 61 Jahr alt, Jörg Wolf Landtamma 60 Jahr alt, Paul Willi des Gerichts 76 Jahr alt, Caspar Schriber 56 und Meister Christa Quaderer 76 Jahr alt. Angelobt und beschehen ut supra. Nota bene: Georg Frommelts Ähni ist Hans Frommelt des Gerichts und Maria Walchin. Seiner Mutter Vater und Muetter: Hans Bürckhle vndt Barabara Rügin, alle eines aufrechten und frommen Handl und Wandels.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.