— 77 wohnhaft und habe als Handels-Konzession jährlich 10 Gulden zu ent- richten ins Rentambt. Durch drei Generationen lebten sie hier und es starb der Letzte: Joseph Anton Baroll anno 1848, seine Tochter: Cres- centia anno 1905. Ein Sohn des ersten Baroll, namens Franz Michael, geboren 1769, ist ab 15. 6. 1814 erwähnt in den Rentrechnungen als Gränz- oder Schiffahrts-Zoller gegen Burgerau. Sehr verschieden haben die Matrikenführer den Namen geschrieben: Baroll, Paroli, Perola, Parvula, Perolin. 5. BECK 1580 ff. Alle heutigen Beck in Schaan und Vaduz konnten zu einem gemein- samen Stammbaum vereinigt werden, laut den Angaben in den alten Jahrzeiten. Sie stammen nach dem Legerbuch de anno 1584 und laut den Unterthanenlisten vom Jahre 1718 bei der Huldigung: vom Trisner- berg. Im Legerbuch sind im Oberland nur am Trisnerberg «Beck» ge- nannt, die in den Unterthanenlisten de anno 1718 erwähnten Beck von Schaan und Vaduz konnten anhand der Jahrzeiten zusammen zurück- geführt werden bis zu einem Lukas Beck. Ein solcher erscheint anno 1584 am Trisnerberg und dürfte dies der gemeinsame Stammvater sein. Wiederholt habe ich bei meinen Familienforschungen feststellen kön- nen, dass Trisnerberger ins Tal abgewandert sind und Bürger wurden in den Talgemeinden. — Die Plankner-Beck stammen ebenfalls vom Trisnerberg und zwar ab Frommahus. Christa Beck von dort heiratete die Planknerin Susanna Ühlin und wurde der Stammvater der Plankner- Beck. — Ein Enkel des Stammvaters der Schaaner-Beck heiratete 1677 nach Vaduz und wurde der Stammvater der Vaduzner-Beck. — Anno 1666 schon kaufte sich eine Barbara Beckhin von Schaan aus, so sich mit Christian Forderer, Würth zue Seybrand in der Grafschafft Zeyl gelegen, verhayratet hat. Sie ist also entlassen worden laut Manumis- sions-Protokoll den 28. septembris 1666 und soll gnädigster Herrschaft geben für den Entlass ...?... Gulden. — Anno 1684 kaufte sich aus Michel Beck von Schaan und setzt sich haushäblich nieder im Chur- fürstenthumb Mainz. — Anno 1685 wird entlassen Sebastian Beck von Schaan weilen er vermögenslos ist, zahlt er bloss 2 Gulden als Abzug. — Um 1709 war Johannes Beck von Schaan: Schlossfähndrich.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.