— 212 — geltschulden . bi den / selben geuonhaiten vnd rechten sol die statt ze Bludentz hinnen hin öch beliben . ze gelicher wis ist öch be- tädiget vnd sien in ain komen . das des egenanten Graf hartmans1 lüt oder siner erben lüt, die / selben recht vnd gewonhaiten öch haben sond in Graf hartmans1 gerichten in walgöw. gen den bürgern ze Bludentz vmb verbieten vnd vffheben. vssgenomen all jar- märkt. da sol aintweder tail den/andern nit verbietten noch vffheben, Es ist öch berett als wir beid hern die rechtung mit ainandern hand gehept. ob dez ebenempten Graf albrechts2 burger ze Blu- dentz (dh)ain fräueli täten in vnsers Graf / Hartmaris1 Graf- schaft vnd gerichten in Walgöw das wir die darumb mugent büssen . vnd ze gelicher wis ob vnser lüt indret der markstainen bi der statt oder in der statt ze B 1 u d.e n t z dhain fräfli tätent / dz Graf Albrecht2 vnd sin erben die vnsern öch darumb mag büssen ietweder tail nach sines gerichtes recht. vssgenomen stok • vnd- galgen • das sol alwegen beliben als vor beschaiden ist. da haben wir / Graf har'tman1 . vnserm ebenempten vettern Graf albre
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.