— 206 — . • d e s c h sieben Schilling Zins von ihrem Weingarten und sechs Viertel Korn von einem Acker «j n q u a d r a n » 
2 und vier Käse von der «wysen zu der lachen3, genant Gurtifals». Eintrag im Pfarrarchiv Ludesch, im alten Jahrzeitbuch S. 50 unter- dem 26. Oktober. — ', Zur Zeitbestimmung: Das Lüdescher Jahrzeitbuch enthält in der einheitlichen, ältesten Schrift unier dem 17. November (S. 54) als zweiten Eintrag ein Todesdatum von 1433; unter dem 11. Dezember (S. 58) ein Datum, von .1440, unter dem 13. August (S. 38) eines um 1465, doch weisen verschie- dene Einträge inhaltlich noch ins 14. Jahrhundert zurück. (Ähnlich Grabherr, Die reichsunmittelbare Herrschaft Blumenegg 1907, S. 
27 oder Ulmer, Pfarr- beschreibung von Ludesch S. 12, Manuskript im Vorarlberger Landesarchiv). Ammann Ulrich von der Lachen erscheint in zahlreichen Urkunden, so 1354 (Liechtensteinisches Urkundenbuch 113 n. 24), 1360 (ebendort n. 26) oder 1363 als. Ammann in Vaduz (Mehrerauer Kartular fol. 200 im Haus- Hof- und Staatsarchiv, Wien); der im Jahrzeitbuch erwähnte Hans von der Lachen in der Urkunde von' 1388 Mai 12 als «weiland .Hans von der Lachen selig» (Vorarlberger Landesarchiv n. 4887); der auf S.'13 des Jahrzeitbuchs genannte Ammann Peter Siglär urkundei 1389 Juni 24 (Liechtensteinisches Urkunden- buch 113 n. 41). — Zur Zeitbestimmung sind ferner die Jahrzeit Stiftungen des Ammanns Ulrich in Feldkirch heranzuziehen (n. 84 oder n. 88). Bedeutung: Ulrich von der Lächert war in der Zeit der Minder- jährigkeit der Söhne Graf Hartmanns III. seit 1354 der massgebende Mann in der Grafschaft Werdenberg-Sargans zu Vaduz. Vergl. Kaiser-Büchel, Ge- schichte d. Fürstentums Liechtenstein, S. 207.. 1 Erscheint auch n. 84 dieser Lieferung. 2 Flurname in Ludesch, in Churrätien die grossen Herrenhofäck^er be- , -. zeichnend (Vergl. Bilgeri,- Urhöfe im Lande südlich vom Bodensee, Älemania 1933, Oktoberheft und Getreidebau, S. 241). . 3 Dieser Flurname ist. wichtig für die Namengebung und damit die Herkunft der Familie. Das Jahrzeitbuch von Ludesch enthält daher noch weitere Einträge: S. 
22,, zum 11. Mai «Ülrich genannt von der lachen und sin husfrow 
agnes»; S. 24 zum 24. Mai: «Elsbeth Hansen von der-Lachen tochter vnd ir:uatter»; S. 
27 zum 12. Juni: «Vlrich hansen genant uon der lachen sun» ; 
S. 39 zum 22. August «Herman genant uon der lachun»; 
S. 46 zum 30 September «H. uon der lachen waither sin sun vnd Eglolff sin 
sun»; S. 53 zum 9. November «H. uon der lachen'Vnd Anna sin 
husfrow». Die Familie ist also von Ludesch dusgegangen. • .
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.