' ' . v 
'— 172 — bedachtem müt. mit Langer guter vorbetrachtung'für ,,/Vns vnd Vn- ser nachkomen geliehen , habent. Vnd lihen't öch wüssentlich mit . kraft dizz briefs : dem Erbern., / knecht ; Erharten V i s c h e r, wernlis Vischers säligen . sun , A n n e n siner ehelichen hus- frovven, Vnd-Jr 'baider lip, / Erben die si-zwai •byenander ietz hand, oder noch' gewünnent, Vnd kainen jren liperben , anders , vnser gut /' dz man nempt die B rait1, gelegen ze B.end'ern. . Vnd stösset; ze drin, siteri . an die offenen Lantsträss , ze der / Vierden sit'en an v Iis walhe n,säligen gut, ze. der fünften situn . an v1i s k o c h s hofstaft; die er Von der./pfründ ze B e n'd e r, n gelegen hat, , mit aller zü gehord mit steg mit weg , mit wunn mit waid , mit,/ grund . mit grät, vnd mit allen den rechten nutzen vrid gewonhaiten", Waz darzü" gehört, vmb ainen'/ jerlichen ierher ewigen zins die wil dz. leheri 'werat', Vmb ain pfünt. pfening Costentzer müritz . Viertzig / Ayger , Vnd vmb Hüner2, dz sy vnd jr liperben dü .sy baidü by enander ietz händ . oder noch / gewünnent, als hie vor vnd nach geschriben stät, Vris Vnd vnsern nachkomen, hinnari hin als diser / brief geben ist, iekliches Jares Vff Sant Martins tag. Ald aber vier- •ziehen (!) tagen, dar nach ane / .geuerd , da von . ze ainem rechten redlichen zins' richten Vnd geben sond, än allen fürzug Vnd än geuerd ,/ Tätend sy oder. ir. baider liperben, die s'y .- baidü ietz by enander hand,. oder noch by enander gewünnent./ Vnd nit furo,'' dehaines Jares'Das nit, ald dz sy oder jr liperben , die sy. ietz by enander hand oder / noch by" enander gewünnent ,• mit vnserm. oder , vnser nachkomen gutem willen dar Vmb nit, belibint,/ So ist mit namen . vns vnd vnsern nachkomen , dez selben jares dz vorgeschri- ben vnser gut, genant dü •/ B'r a i t1 Von Jnen Vrid jren liperben , dü sy. ietz hand oder noch gewünnent, ledig Vnd • los > Vnd ,/ zinsfellig worden ,-Vnd öch der zins gefallen , an menlichs widerred , Vnd sönd " Vnd rriugent denn' / wir Vnd Vnser nachkomen, dz selb güfmit aller zü gehord , besetzen Vnd entsetzen Vnd danrian ,/ hin da mit schaffen, werben vnd tun wz vns aller best fügt Vnd wol kunt , an alle sum- riüsse/ Vnd an'geuerd , öch 'ist sund'erlich berett ,wär 'dz dü obge-. schriben . baidü E'r'h art vischer, wernli s. V i sc her s"/ säli- ge'ri sün, A n n a sin elich wip , dehainen liperben hettint oder ge- •wunnint, denn die , die sy-ietz / by enander händ/oder noch by. enander gewünnent als yorgeschriben ist, die selben jr liperben der hainer '/• sond^ rnit namen zu dem leheri , kain recht hän ; Vnd wenn
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.